Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Reihenhuser mit Gemeinschaftseigentum ohne Vertrge
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Reihenhuser mit Gemeinschaftseigentum ohne Vertrge

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Belsunu
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 16:34    Titel: Reihenhuser mit Gemeinschaftseigentum ohne Vertrge Antworten mit Zitat

Wir haben vor einigen Jahren ein RMH gekauft (60er Jahre), das in einer Reihe mit 6 Husern steht.
Jedes Haus besitzt ein eigenes Grundstck mit eigenem Grundbucheintrag (Realteilung nennt sich das wohl).
Die Abwasserleitung verluft unterhalb der Huser und hat an einem Ende einen Anschluss an einen so genannten bergangsschacht und von dort an die ffentliche Kanalisation.
Die Regenrinnen haben nur an den zweituersten Grundstcken Fallrohre in Sickergruben.

Obwohl es sich bei den beiden Objekten um gemeinschaftlich genutztes Eigentum handelt, gibt es keine vertraglichen Regelungen darber.

Da wir nun einen Schadensfall in der Abwasserkanalisation haben, wssten wir gerne, welche Rechtsnormen Anwendung finden.
Wer muss anteilig wie fr Schden respektive deren Reperatur aufkommen? Bentigen wir einen schriftlichen Vertrag, um alle Nachbarn an Kosten beteiligen zu knnen? Wie knnen Beschlsse gefasst werden?

Kurzum: Wie ist die Rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franz Knigs
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.10.2007
Beitrge: 4915
Wohnort: Bad Honnef

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Fr die "gemeinschaftlichen" Einrichtungen knnte eine Grunddienstbarkeit im Grundbuch eingetragen sein. Dieser Grunddienstbarkeit knnte auch ein Vertrag der beteiligten Eigentmer oder ihrer Rechtsvorgnger zugrunde liegen.

Eine Einsicht in das Grundbuch und - wegen der der Grunddienstbarkeit zugrunde liegenden Eintragungsbewilligung - in die beim Grundbuchamt gefhrten Grundakten knnte Klarheit schaffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.