Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Teilung eines Grundstcks bei offener Bauweise
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Teilung eines Grundstcks bei offener Bauweise

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schleiden
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beitrge: 153

BeitragVerfasst am: 12.03.09, 19:43    Titel: Teilung eines Grundstcks bei offener Bauweise Antworten mit Zitat

Ein Grundstck mit einem Block aus sechs Wohnhusern(in NRW), die aneinander gebaut sind,
soll aufgeteilt werden.

Der Block war bei der Estellung des B-Plan vorhanden.

Der Bebauungsplan schreibt eine offene Bauweise vor.

Ist eine Teilung in sechs Einheiten bei offener Bauweise mglich oder
mu erst der B-Plan gendert werden ?

Es fehlen die Grenzabstnde.

Ist meine Darstellung verstndlich ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich Bauer
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 624
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 12.03.09, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Siehe 22 Abs. 2 Satz 2 der Baunutzungsverordnung.
_________________
Erich Bauer
http://www.rechtsbeistand-bauer.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
schleiden
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beitrge: 153

BeitragVerfasst am: 12.03.09, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ist es so, da geteilt werden kann, wenn die Lnge von 50 Meter je Wohnhausblock
nicht berschritten wird ?

Wie sind Garagen bei der Lngenbestimmung zu betrachten ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stadtplaner
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beitrge: 290

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallchen...

die Frage stellt sich, ob nach 22 Abs. 2 Satz 1 BauNVO alle Gebudeformen zugelassen sind oder z.B. nur Hausgruppen (Reihenhuser) zugelassen sind. Darin liegt eine Modifikation" der offenen Bauweise, die dem Begriff des Hausgruppe (und des Doppelhauses) eine eigenstndige, das Abstandsgebot an der gemeinsamen Grundstcksgrenze berwindende Bedeutung verleiht ein Sonderfall der offenen Bauweise.
Ferner sind in den Abstandsflchen zugelassene Anlagen wie (z.B. Grenzgaragen) nicht in die Lngenbestimmung hinzuzurechnen.
Zu beachten ist ferner 19 Abs. 2 BauGB, das insbesondere die Grundflchen (-zahl) und die berschreitungsregelungen des 19 Abs. 4 Satz 1 BauNVO.
_________________
So long
A+S
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schleiden
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beitrge: 153

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die Informationen.

In einem Gebiet mit einer GRZ von 0,4 sind Grundstcke mit Garagen zu bilden.

Mu die GRZ auch dabei eingehalten werden ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.