Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Makler einleinvertrag privater Verkauf vom Besiter mglich?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Makler einleinvertrag privater Verkauf vom Besiter mglich?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
STENI1975
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 15:19    Titel: Makler einleinvertrag privater Verkauf vom Besiter mglich? Antworten mit Zitat

Hallo,

sagen wir mal ein Hausbesitzer mchte sein Haus verkaufen und beauftragt einen Makler das Haus zu verkaufen. Der Hausbesitzer unterschreibt einen Makleralleinvertrag. Nun bekommt aber der Hausbesitzer ein unschlagbares Angebot von einem Bekannten der nicht wusste dass das Haus verkauft wird. Kann nun der Hausbesitzer das Haus ohne das der Verkauf ber den Makler abgewickelt wird verkaufen oder ist dies nicht mglich. Dem Hausbesitzer wurde von einem anderen Makler mal erklrt das ein privater Verkauf immer mglich sei, auch bei einem Makleralleinvertag.

Wie ist da die Rechtslage.

Danke fr die Info,


Steni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

ein hauseigentmer kann verkaufen, wann und an wen er will.
deswegen ist er ja "eigentmer".

eine andere frage ist, ob er den makler trotzdem bezahlen mu.
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
STENI1975
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

woher bekommt der Eigentmer raus das dieser falls er verkauft den Makler bezahlen muss?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisR
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beitrge: 751
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

In dem der Eigentmer sich den unterschriebenen Vertrag anschaut Winken
Und falls es eine Klausel geben sollte, kann man diskutieren ob diese nun gltig ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beitrge: 4099

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 22:18    Titel: Re: Makler einleinvertrag privater Verkauf vom Besiter mgli Antworten mit Zitat

STENI1975 hat folgendes geschrieben::
Hallo,

sagen wir mal ein Hausbesitzer mchte sein Haus verkaufen und beauftragt einen Makler das Haus zu verkaufen. Der Hausbesitzer unterschreibt einen Makleralleinvertrag. .....

Mit dem Makleralleinauftrag beauftragt der Eigentmer EINEN Makler und verpflichtet sich, keinen weiteren Makler zu beauftragen oder sich dessen Dienste gefallen zu lassen. Es bleibt dem Eigentmer aber unbenommen, auch selbst privat zu verkaufen.

Nur bei einem QUALIFIZIERTEN Makleralleinauftrag kann der Eigentmer whrend der Vertragslaufzeit nur ber den Makler verkaufen. Dieser qualifizierte Makleralleinauftrag kann jedoch nur ber eine Individualvereinbarung geschlossen werden. Mit AGB`s ist dies nicht mglich.

Die VERWEISUNGSKLAUSEL, die den Eigentmer vertraglich dazu verpflichten soll, seine privaten Interessenten an den Makler zu verweisen, ist nicht zulssig.

Der Eigentmer kann privat verkaufen und den Makler ggf. klagen lassen.
MfG
Lucky
_________________
Meine Beitrge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar. Ich gebe grundstzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.
Warnhinweis: Ich bitte zu beachten, da ich auch "einfach nur unsinnige" Beitrge schreibe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jelly
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beitrge: 937

BeitragVerfasst am: 15.03.09, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Falls es ein qualifizierter Vertrag sein sollte, hat der schlimmstenfalls ja auch eine begrenzte Laufzeit. Der Eigentmer knnte also auch einfach warten und nach Vertragsende verkaufen. Natrlich sollte der Bekannte sich nicht zwischenzeitlich an den Makler wenden.

Oder - falls der Vertrag gerade erst unterschrieben wurde und der Makler noch nix unternommen hat - diesen mal fragen, ob man es nicht rckgngig machen kann. Ist dem makler vielleicht auch lieber, als mit viel Mhe Interessenten zu suchen, nur um vom Eigentmer dann stets ein "nee, an den verkauf ich net" zu hren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SLash
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 427

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

jelly hat folgendes geschrieben::
Der Eigentmer knnte also auch einfach warten und nach Vertragsende verkaufen.

Wozu sollte der Eigentmer warten, wenn er verkaufen darf ?
Zumal ein Kufer vermutlich nicht warten mag...
_________________
Eltern haften nicht fr Ihre Kinder, sondern nur fr ihr EIGENES Verhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

SLash hat folgendes geschrieben::
Wozu sollte der Eigentmer warten, wenn er verkaufen darf ?
Weil das "verkaufen drfen" und "Zahlungspflicht an den Makler" zwei verschiedene Dinge sind. Nach einer bestimmten Zeit ist die Laufzeit des qualifizierten Makleralleinauftrag zu Ende. Der Besitzer kann ohne Zahlugnspflicht an den Makler verkaufen. Whrend der Laufzeit des Vertrages kann er zwar verkaufen, muss aber den Makler bezahlen.
Jetzt darf er sich aussuchen: warten oder zahlen.

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SLash
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 427

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

hws hat folgendes geschrieben::
SLash hat folgendes geschrieben::
Wozu sollte der Eigentmer warten, wenn er verkaufen darf ?
Weil das "verkaufen drfen" und "Zahlungspflicht an den Makler" zwei verschiedene Dinge sind. Nach einer bestimmten Zeit ist die Laufzeit des qualifizierten Makleralleinauftrag zu Ende. Der Besitzer kann ohne Zahlugnspflicht an den Makler verkaufen. Whrend der Laufzeit des Vertrages kann er zwar verkaufen, muss aber den Makler bezahlen.
Jetzt darf er sich aussuchen: warten oder zahlen.

hws

WENN es sich um einen qualifizierten Makleralleinauftrag handelt. Dies wurde nicht besttigt und auch im Ausgangspost nirgends erwhnt.
_________________
Eltern haften nicht fr Ihre Kinder, sondern nur fr ihr EIGENES Verhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jelly
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beitrge: 937

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

SLash hat folgendes geschrieben::
SLash hat folgendes geschrieben::
Wozu sollte der Eigentmer warten, wenn er verkaufen darf ?

.......

WENN es sich um einen qualifizierten Makleralleinauftrag handelt. Dies wurde nicht besttigt und auch im Ausgangspost nirgends erwhnt.


Und genau deshalb beginnt meine Meinungsusserung auch mit

Zitat:

Falls es ein qualifizierter Vertrag sein sollte ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.