Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Handy gekauft und unzufrieden
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Handy gekauft und unzufrieden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maksim1990
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 15:45    Titel: Handy gekauft und unzufrieden Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab mir in einem handyladen ein neues handy gekauft. leider habe ich erst zu spt gemerkt dass es eigentlich total berteuert ist (ich krieg dasselbe modell woanders wesentlich billiger). auerdem spricht es mich doch nicht so sehr an wie ich erhofft hatte ...

naja das ganze war nun gestern. jetzt habe ich nochmal au die rechnung geschaut und zu meinem entsetzen musste ich feststellen, dass dort steht "nach dem verkauf kein umtausch mehr mglich". knnen die das einfach so machen? das widerrufsrecht einfach ausschalten? der verkufer hat mir ja auch nichts davon gesagt, und ich habe es mir nicht durchgelesen (was aber eigentlich mein fehler ist).

das handy ist so gut wie neu (keine kratzer keine defekte). ich habe es bisher auch nur ein mal gestartet und alle funktionen berprft. natrlich sind noch alle kabel und so vorhanden.

kann ich da irgendwas unternehmen, oder ist das ein typischer fall von "pech gehabt" ? das macht mir nmlich echt zu schaffen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flipmow
Gast





BeitragVerfasst am: 20.03.09, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Grundstzlich gibt es bei solchen Fllen kein Rckgaberecht. Bei einem Minderjhrigen wre das Geschft allerdings schwebend unwirksam. Die Erziehungsberechtigten knnten dem Verkauf (Vertrag) dann widersprechen.

lg
Nach oben
maksim1990
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

flipmow hat folgendes geschrieben::
Grundstzlich gibt es bei solchen Fllen kein Rckgaberecht. Bei einem Minderjhrigen wre das Geschft allerdings schwebend unwirksam. Die Erziehungsberechtigten knnten dem Verkauf (Vertrag) dann widersprechen.

lg


danke schonmal fr die antwort. leider bin ich nicht minderjhrig, und habe auch meine unterschrift gegeben :/ naja 200 euro aus dem fenster geworfen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rohan
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 289
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

maksim1990 hat folgendes geschrieben::
naja 200 euro aus dem fenster geworfen ...


N, in ein Handy investiert...

Gru
Rohan
_________________
"Wenn wir hier schon nicht gewinnen, dann zertreten wir denen wenigstens den Rasen !"
(Rolf Rssmann; kurz vor dem Anpfiff bei einem bermchtigen Gegner ...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Aber das hat er ja gerade aus dem Fenster geworfen. Cool
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

naja, dann braucht er wieder 200 ...... Winken

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.