Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rauchbelstigung durch Kamin
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rauchbelstigung durch Kamin

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
charline-bzh
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 21.09.08, 13:26    Titel: Rauchbelstigung durch Kamin Antworten mit Zitat

Was kann Eigentmer A unternehmen, wenn vom Kamin vom Eigentmer B stinkenden Rauch rauskommt? Ansgesicht der Farbe, Intensitt, Dauer vom Rauch ist stark zu vermuten, da feuchtes Holz oder Papier verbrennt wird. Die Belstigung ist so stark, da Eigentmer A nicht lften kann oder die Wsche raushngen kann, sonst riecht es stark nach Rauch. Das Grundstck von Eigentmer B ist weiter entfernt und durch ein anderes Grundstck getrennt aber dennoch fhlen sich mehrere Nachbarn von Eigentmer A durch den Rauch belstigt. Wie kann ermittelt werden, ob die Immissionen zumutbar sind? Wer ist da zustndig? Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UG
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beitrge: 606
Wohnort: nrdliche Halbkugel

BeitragVerfasst am: 01.11.08, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

A kann den zustndigen Bezirksschornsteinfeger informieren.
Der ist hier der erste Ansprechpartner.
_________________
Die Unverantwortlichkeit meiner Ausfhrungen finden weder im KWKG, noch in der EnEV ihre Begrndung.
Als Linkshnder kann ich keine serise Rechtsberatung geben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schickse
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beitrge: 610

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Kamin ist ein "offenes Feuer". Da wird der Schornsteinfeger nicht zustndig sein. Er berprft geschlossene Heizungssysteme. Die berwachungszustndigkeit liegt wahrscheinlich bei der rtlichen Ordnungsbehrde oder der Polizei. Die greift ein, wenn zum Beispiel Abfall verbrannt wird. Papier drfte in der Regel Abfall sein, Holz und Strauchschnitt muss unbehandelt und trocken sein.

Wird die Behrde nicht aktiv, hat A immer noch die Mglichkeit der Unterlassungsklage nach 1004 BGB gegen B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Schickse hat folgendes geschrieben::
Ein Kamin ist ein "offenes Feuer". Da wird der Schornsteinfeger nicht zustndig sein.

huch?

die zustndigkeit des schornsteinfegers hngt von allem mglichen ab, aber nicht davon, ob es offenes oder geschlossenes feuer ist - allerhchstens davon, ob sich das feuer im haus oder nicht befindet (wenn das deine unterscheidung zwischen "offenem" und "geschlossenem" feuer ausmachen soll). unter einem "kamin" verstehe jedenfalls ich einen solchen im haus, und fr den ist nach der feuerstttenverordnung natrlich der schornsteinfeger zustndig.

dass heutzutage bei den meisten hausbesitzern der schornsteinfeger (nur) deshalb noch kommt, weil er einmal im jahr die pflichtprfung nach der 1. BImschV bzw. den kehrordnungen der bundeslnder durchfhrt, sollte nicht zu der annahme verleiten, er sie nur dafr zustndig Smilie
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lissy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beitrge: 1500

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Schickse hat folgendes geschrieben::
Ein Kamin ist ein "offenes Feuer".

Hallo Schickse,
du redest wahrscheinlich von einem sogenannten offenen Kamin, gemeint ist hier aber evtl. ein Schornstein (Schlot).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Egal ob Gasheizung, lheizung, Kaminofen oder offener Kamin - zustndig fr Feuersttten innerhalb des Hauses ist der Bezirksschornsteinfeger.

lissy hat folgendes geschrieben::
gemeint ist hier aber evtl. ein Schornstein (Schlot).

Den hat ein offener Kamin im brigen auch - wre sonst auch ganz schn verqualmt, die Bude Geschockt
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.