Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Frage
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frage

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Urheber- und Markenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Excalibur
Gast





BeitragVerfasst am: 07.10.04, 13:18    Titel: Frage Antworten mit Zitat

Hallo

ich htte mal eine Frage zum Urheberrecht. Ab wann kann man sagen das ein Lied oder Text als "geklaut" gilt? Gibt es da eine Regelung? z.b drfen sich lieder so und soviele Takte hneln oder gleich sein ohne als geklaut zu gelten? was ist mit texten? man hrt in sovielen texten hnliche Zeilen, ab wann ist es denn "geklaut"? oder wenn z.b Textphrasen in Englisch in eine andere Sprache bersetzt werden und die Idee "hnlich"ist, ist sie dann "geklaut"??

gibt es fr solche Problematiken Regelungen?

ber Informationen wre ich sehr dankbar

excalibur
Nach oben
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 07.10.04, 20:37    Titel: Re: Frage Antworten mit Zitat

Das ist, wie so meistens, immer eine Frage des Einzelfalls.
Bspw. knnen zwei Lieder in nur 5 oder 6 Noten bereinstimmen und sofort denkt man "das ist doch...". Andersherum knnen zwei Lieder in ganzen Taktfolgen bereinstimmen, ohne da man sie in Verbindung bringt (etwa bei vllig anderem Arrangement o..).

Man vergleiche etwa die hnlichkeiten zwischen Dieter Bohlens "Take me tonight" und dem 50er Schlager "Ciao ciao bambina". Da stimmen die *Noten* kaum berein, wohl aber die Melodielinie (in der Klassik htte man von einer Variation gesprochen - leicht anderer Rhythmus, ein paar Zwischennoten mehr) - daher drfte es als Plagiat durchgehen.

> und die Idee "hnlich"ist

Auf Ideen gibt es kein Urheberrecht.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nce
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 963
Wohnort: Halle/Saale

BeitragVerfasst am: 07.10.04, 21:30    Titel: Re: Frage Antworten mit Zitat

Ein prominentes, wunderbares Beispiel (allerdings nicht nach deutschem Recht Winken) drfte uns allen doch im Ohr sein:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/51135

Nils-Christian Engel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
excalibur
Gast





BeitragVerfasst am: 07.10.04, 23:35    Titel: Re: Frage Antworten mit Zitat

ok. danke. das hilft mir ein bisschen weiter. Bei mir ging es konkret darum das ich in einem Buch mal einen Begriff gelesen habe der mir sehr gut gefallen hat. Daraus habe ich dann ein Lied gemacht (war eigentlich mehr eine Inspiration),in dem dieser Begriff vorkam. Andersrum ist es mir aber auch passiert....z.B zu dem Film "Mona Lisas lcheln" hab ich schon vor Jahren das korrespondierende Lied geschrieben...genauso wie "cant stop loving you" von Phil Collins...habe vor langer zeit ein lied mit genau dem titel geschrieben...(was ich auch beweisen knnte)....aber keiner wrde jemals Phil Colins den Vorwurf machen, weil es schlichtweg einfach zufall war..ist also auch vielleicht schwierig zu sagen wo es geklaut ist oder wirklich nur zufall war,oder?....ich werde mir auf jeden Fall mal das mit den Plagiaten nher anschauen...ist wohl ein bisschen eine Grauzone, oder?
excalibur

(und der name ist auf jede Fall geklaut)

P.S. mit "idee" meinte ich mehr den Inhalt, oder den Sinn...ist das ein Unterschied?
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Urheber- und Markenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.