Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Verwirrung mit Online Store
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Verwirrung mit Online Store

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bp99
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 10:09    Titel: Verwirrung mit Online Store Antworten mit Zitat

Ich habe im November 2008 zwei Software-Lizenzen fuer ein Betriebssystem online gekauft, allerdings nicht bei irgendeinem dubiosen Privatverkaeufer, sondern im offiziellen Online Store des grossen Betriebssystemherstellers (dessen Firmennamen ich im Forum nicht nennen darf). Der Store hat seinen Sitz in Deutschland, da ich aber in London lebe und ueber die englische Website bestellt habe, wurde die Bezahlung in GBP vorgenommen. Vor ca. 6 Wochen erhielt ich einen Anruf, in dem mir mitgeteilt wurde, dass mir von meiner Karte versehentlich 110 Pfund zuviel abgebucht worden sei und dass man mir das Geld zurueckueberweisen werde. Seitdem habe ich nichts mehr gehoert und auch kein Geld erhalten. Heute erhalte ich nun eine Email in der mir mitgeteilt wurde, dass sich "nach einigem hin und her" herausgestellt habe, dass mir nicht 110 Pfund zu viel, sondern 110 Pfund zu wenig abgebucht worden sei. Angeblich ist fuer eine der beiden Lizenzen nur der halbe Preis berechnet worden. Ich soll jetzt den ausstehenden Betrag ueberweisen, damit mein Kundenkonto ausgeglichen wird.
Kann mir jemand sagen, wie da die Rechtslage ist? Bin ich verpflichtet den ausstehenden Betrag zu begleichen? Kann ich vom Kauf zuruecktreten?
Bin um jeden Hinweis dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smiler
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beitrge: 5641
Wohnort: 4928'54.64"N 748'26.90"E

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Einfache Frage, die Summe aus der bereits erfolgten berweisung zzgl. dem geforderten Betrag entspricht dem ursprnglichen Preis, ja oder nein?
_________________
Beitrge erheben keinen Anspruch auf Vollstndigkeit,
zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie den Anwalt ihres Vertrauens.
Und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bp99
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist leider keine ganz einfache Frage, weil ich mich nicht erinnern kann, was vor einem halbe Jahr auf der Website als Preis angegeben war. Ich kann mich allerdings auch nicht daran erinnern, dass irgendwo etwas von 50% Rabatt auf die zweite Lizenz stand.

Als ich vor einigen Wochen dann den Anruf bekam, wusste ich zuerst gar nicht wovon die Rede ist und bat darum, mir die Transaktions-Details per Email zuzusenden. In dieser Email ist tatsaechlich eine Lizenz mit dem halben Preis und die andere mit dem vollen Preis aufgefuehrt. In der Summe entsprach das genau dem Preis den ich damals bezahlt hatte, deshalb hab ich dann noch weniger verstanden, warum ich Geld zurueckkriegen sollte.

Uebrigens habe ich das Geld nicht ueberwiesen, sondern ich habe online per Karte bezahlt und das Geld wurde von dem Shop eingezogen. Mir erscheint der Fall daher ungefaehr so, als wuerde die Kassiererin im Supermarkt ploetzlich behaupten "Ich glaube, ich habe Ihnen vor einem halben Jahr mal 50 Euro zu viel rausgegeben, weil ich Ihnen ein Produkt faelschlicherweise zu einem reduzierten Preis verkauft habe".
Waere der Kunde in so einem Fall verpflichtet, die 50 Euro zu bezahlen? Oder hinkt die Analogie?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.