Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - AGB-nderungen im Newsletter mitgeteilt
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

AGB-nderungen im Newsletter mitgeteilt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kessyf
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 13:22    Titel: AGB-nderungen im Newsletter mitgeteilt Antworten mit Zitat

Wer kann mir weiterhelfen?
Ich habe mich letztes Jahr bei einer Website mit einem kostenlosen Account angemeldet. Der Anbieter hat mir im Januar und im Februar einen Newsletter geschickt, den ich aber (leider) nicht gelesen habe, da ich dachte es handelt sich um Werbung. Dann kam eine Zahlungsaufforderung. Die haben die AGBs gendert und den Account kostenpflichtig gemacht. Das stand alles im Newsletter, aber da ich den nicht gelesen hab, wusste ich nichts davon.
Wie ist hier die Rechtslage. Darf man in einem Newsletter ber solche Dinge informieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Duerfen tun sie schon, nur wirksam wird das nicht.
Es geht nicht zufaellig darum: www.vz-berlin.de/link545981A.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kessyf
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, vielen Dank fr den Tip. Da bin ich aber erleichtert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michael24
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beitrge: 22

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kann jemand einfach so per EMail eine solche AGB-nderung machen, nur so, das es nicht mit kosten verbunden ist, sondern einfach eben mit nderungen an den AGB?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann den Inhalt eines Vertrages nicht einfach so, einseitig, ndern.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
michael24
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beitrge: 22

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das wurde aber gemacht, wenn man innerhalb von 14 Tagen nicht auf diesen Link klickt, gilt das als akzeptiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ist rechtlich trotzdem Quatsch. Ausserdem soll der Emailversender erstmal beweisen, da der Empfnger die Email wirklich empfangen hat. Denn das msste er, wenn er aus der Email einen Rechtsanspruch ableiten will.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.