Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schaden durch Vertragsunterdrckung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schaden durch Vertragsunterdrckung
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beitrge: 6354
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Jedoch was ist bis dahin? Kein Schadenersatz?


...zum Teil werden Kosten auch verzinst, z.B. die die mir auergerichtlich entsstanden sind und die ich mit einklage bzw. einklagen will.

Davon zu unterscheiden sind die Kosten des Rechtsstreits und die sog. Prozesszinsen. ber diese wird ja erst mit der Entscheidung in der Hauptsache entschieden, also wer sie zu tragen hat. Verzinsung daher erst ab Antrag auf Erstattung.

Zitat:
Verzugszinsen auch fr den Betrag des Grundstcks der im Ausgleich erfolgen


...Verzugszinsen sind fr den Betrag zu zahlen, der zugesprochen wird!?

Zitat:
Schwierig, gell?

...n, eigentlich nicht! Winken
_________________
Gru
Peter H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
pisa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 75

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 11:28    Titel: Schaden durch Vertragsunterdrckung Antworten mit Zitat

Hallo Herr Holzschuher,

wir sind ja im regen Meinungsaustausch, aber jetzt kommen wir wohl allmhlich zum Ende.

Demnach ist klar, Verzinsung der Rechtsanwalts- und Gerichtskosten erst ab Kostenfeststellung.

Beispiel: Zahlung der RA- und Gerichtskosten 12.000,-- (nehmen wir der Einfachheit halber einmal an auf einmal und nicht succesive) am 1.3.2003
Kostenfeststellungsbescheid am 1.3.2008 ab hier VZ

Keine Schadenersatzklage in Hhe von 12.000,-- fr die Zeit vom 1.3.2003 bis 1.3.2008 mglich?

Der Grundstcksanteil wird in voller Hhe von 50.000,-- zugesprochen, jedoch ein Teil ber den Ausgleich zu verrechnen und ein Teil direkt auszuzahlen nach 2287

Fr welchen Betrag fallen VZ an? 30.000,-- oder 50.000,--

Schlielich wird mir ja der volleAnteil zugesprochen.

Na, Gru pisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beitrge: 6354
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 12:34    Titel: Re: Schaden durch Vertragsunterdrckung Antworten mit Zitat

Hallo,

pisa hat folgendes geschrieben::
Keine Schadenersatzklage in Hhe von 12.000,-- fr die Zeit vom 1.3.2003 bis 1.3.2008 mglich?

...bzgl. entgangener Verzinsung, weil die 12T ansonsten gut verzinst angelegt gewesen wren?

Das mte man darlegen, also dass entweder diese 12T aus einer Kapitalanlage stammten oder aber man - glaubhaft - darlegen kann, dass man in dieser Grenordnung stndig Vermgen angelegt hat und die Zinsen einem nun entgangen sind. Dann ggf. ja und alles im Rahmen des etwaigen Verzugsschadens.

pisa hat folgendes geschrieben::
Fr welchen Betrag fallen VZ an? 30.000,-- oder 50.000,--
... in der Hhe und bezogen auf den Betrag, wie es ausgeurteilt wird. Auch der Betrag der zur Verrechnung steht, knnte insoweit ab Verzug verzinslich gestellt werden.
_________________
Gru
Peter H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
pisa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 75

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 14:58    Titel: Schaden durch Vertragsunterdrckung Antworten mit Zitat

Hallo, Herr Holzschuher,

bei Gott, jetzt haben wir es!
Das war letztlich auch meine logische Schlussfolgerung.
Einmal die Verzinsung der Hauptforderung und zum anderen die Forderung als entgangener Gewinn. Der Nachweis hierfr fllt mir leicht.

Danke und Schluss
Gru pisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.