Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - A scheidet sich von B, Bank macht Probleme
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

A scheidet sich von B, Bank macht Probleme

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Meilor
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 12.05.05, 17:13    Titel: A scheidet sich von B, Bank macht Probleme Antworten mit Zitat

Ich interessiere mich fr folgenden Fall:

A trennt sich von B und zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus.
A geht zeitgleich aus verstndlichen Grnden einen neuen Handyvertrag mit Anbieter D ein. Kurz danach erffnet A ein neues Konto bei einer neuen Bank. Da noch keine neue Anschrift feststeht, gibt A dem Handy-Anbieter ihre Arbeitsadresse fr Rechnungsanschreiben an.
Der alten Bank teilt A die neue Kontaktinformationen mit. Dem Telefonanbieter teilt a die neuen Kontaktinformationen mit. (Arbeitsanschrift, neue Bank).

A findet eine neue Wohnung in einer anderen Stadt (wo auch Arbeitsstelle ist).

Da der neue Mobilfunkvertrag nie benutzt wurde, kmmert sich A nicht aktiv darum, es fllt zunchst nicht auf, dass keine Grundgebhren abgebucht werden.

Nun bekommt A 6 Monate nach Abschlu des Mobilfunkvertrages ein Schreiben von Firma InfoClore, welche beauftragt wurde, fllige Kosten i.H.v. knapp 200 einzutreiben, da sie vom Anbieter D beauftragt wurden. Es wurde gleichzeitig bereits ein Eintrag bei der Schufa vorgenommen.

Dies ist jedoch das 1. Schreiben, welches A bekommt.
Es wurde angeblich versucht, vom alten Konto Geld abzubuchen. Das sei milungen.
Die alte Bank hatte aber versichert, dass Abbuchungsversuche bis 3 Monate nach Kontenschlieung gemeldet wrden. Dies geschah nicht, obwohl die neue Adresse bekannt war.
Auch von dere neuen Bank wurde kein Geld abgebucht. Die Kontonderung wurde gleichzeitig mit der Adressnderung dem Anbieter D mitgeteilt. Dieser hat aber anscheinend nur die Adressnderung gespeichert.

Anbieter D gibt vor, diverse Mahnungen an die Arbeitsanschrift geschrieben zu haben. Diese sind dort nie aufgetaucht, auch keine Einschreiben, welche man vor einem Schufa-Eintrag erwarten knnte.

A ist natrlich bereit die angefallenen Gebhren zu zahlen, ist jedoch nicht mit dem Schufaeintrag einverstanden.

Welche Wege sollte A gehen, um dieses Ziel zu erreichen?

MfG Meilor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frap
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.01.2005
Beitrge: 167

BeitragVerfasst am: 13.05.05, 09:29    Titel: Re: A scheidet sich von B, Bank macht Probleme Antworten mit Zitat

Meilor hat folgendes geschrieben::
Anbieter D gibt vor, diverse Mahnungen an die Arbeitsanschrift geschrieben zu haben. Diese sind dort nie aufgetaucht, auch keine Einschreiben, welche man vor einem Schufa-Eintrag erwarten knnte.



Ein Einschreiben ist auch nicht notwendig.

Was genau ist denn der Schufa gemeldet worden?

Meilor hat folgendes geschrieben::
Auch von dere neuen Bank wurde kein Geld abgebucht. Die Kontonderung wurde gleichzeitig mit der Adressnderung dem Anbieter D mitgeteilt. Dieser hat aber anscheinend nur die Adressnderung gespeichert.


Also war die neue Anschrift bekannt. Warum sind keine Mahnungen dort aufgetaucht?
_________________
Dies ist lediglich meine Einschtzung des Sachverhaltes. Rechtliche oder steuerliche Beratung sind den ensprechenden Beratern vorbehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meilor
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 14.05.05, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was genau ist denn der Schufa gemeldet worden?


Es sei ein Eintrag vom Handy Provider D drin, dass deren Forderungen nicht erfllt wurden.

Zitat:
Also war die neue Anschrift bekannt. Warum sind keine Mahnungen dort aufgetaucht?


Das wei keiner! Da keine Einschreiben hilft keine Nachforschung.
1. Schreiben, welches bei A ankam sei das des Inkassounternehmen gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meilor
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 18.05.05, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wer kann mir einen Tipp geben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 18.05.05, 18:49    Titel: Re: A scheidet sich von B, Bank macht Probleme Antworten mit Zitat

Meilor hat folgendes geschrieben::
Anbieter D gibt vor, diverse Mahnungen an die Arbeitsanschrift geschrieben zu haben. Diese sind dort nie aufgetaucht, auch keine Einschreiben, welche man vor einem Schufa-Eintrag erwarten knnte.

Wieso das denn? Mahnungen werden blicherweise nicht per Einschreiben verschickt.
Der Kunde hat bei Abschluss des Mobilfunkvertrages eine SCHUFA-Klausel unterschrieben. "Nicht vertragsgemsses Verhalten" des Kunden ist der Grund fr die Meldung an die SCHUFA.

Meilor hat folgendes geschrieben::
A ist natrlich bereit die angefallenen Gebhren zu zahlen, ist jedoch nicht mit dem Schufaeintrag einverstanden.

Der SCHUFA-Eintrag wird drei Jahre nach Erledigung automatisch wieder gelscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meilor
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 20.05.05, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die bereits klaren Fakten...
Hast Du Dir den OT gelesen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.