Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - berziehung Dispo-kredit
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

berziehung Dispo-kredit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aurorashmi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.11.2004
Beitrge: 489

BeitragVerfasst am: 09.05.05, 12:26    Titel: berziehung Dispo-kredit Antworten mit Zitat

hallo,

hab mal ne frage - A hat seit ein paar monaten einen dispokredit von 3.000,00 euro und hat ihn auch leider schon komplett in anspruch nehmen mssen, da A umgezogen ist.
jetzt ist A um ein paar euro ber den 3.000,00 und dies seit ein paar Wochen. Die Bank hat aber bis jetzt nicht reagiert.
Heit das, sie akzeptieren das? Oder knnen sie jederzeit rger deswegen machen?
Knnte As gesamter Dispo dadurch auf dem Spiel stehen????
Frher hatte A auch einen Dispo, aber da war es "normal" das A bis 500 DM ber den Dispo kommen "durfte"...
Gibt es das jetzt auch noch oder ist das von Fall zu Fall (Bank zu Bank) verschieden?

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 10.05.05, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist
- von Bank zu Bank verschieden
- hngt u. a. auch vom Ansprechpartner des Kunden ab
- hngt von der allgemeinen Kreditwrdigkeit des Kunden ab

Wenn Sie zum Beispiel Kunde einer Bank mit individueller Betreuung sind (wo also Konten bei Erreichen des Kreditlimites nicht automatisch gesperrt werden), sonst keine Schulden haben, und bei der Bank Geldanlagen von 100.000,- haben, vielleicht noch ber eine schuldenfreie Immobilie verfgen und 10.000,- monatlich netto verdienen, dann wird die Bank sicherlich 100.000,- oder mehr als berziehung "dulden", egal wie hoch der tatschlich auf den Kontoauszgen ausgewiesene vereinbarte Kontokorrentkredit ist. An den dafr flligen "Strafzinsen" stsst sich Ihre Bank an Ihnen gesund!

Wenn Sie also im Moment einen Liquidittsengpass haben, grundstzlich aber fr mehr als die zur Zeit eingerumte Kreditlinie "gut" sind, sollten Sie mit der Bank ber eine - meinetwegen auch zeitlich befristete - Erhhung Ihres Dispositionsrahmens verhandeln, um Zinsen zu sparen.

Wenn Sie allerdings aus Banksicht ein schlechter Kunde sind und Ihre finanzielle Situation als usserst angespannt zu bezeichnen ist, mssen Sie jederzeit damit rechnen, dass die Bank Ihre Lastschriften zurckgibt, Dauerauftrge und berweisungen nicht mehr ausfhrt und Ihre EC-Karte demnchst von einem Geldautomaten eingezogen wird. Weiterhin knnte es sein, dass die Bank Ihnen von heute auf morgen den gesamten Dispositionskredit oder sogar die Geschftsbeziehung aufkndigt.

Solange die Sonne scheint, bekommen Sie also jederzeit einen Regenschirm geliehen. Wenn es dann mal anfngt zu regen, mssen Sie den aber schnell wieder abgeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 13.05.05, 14:12    Titel: berziehungszins beachten! Antworten mit Zitat

Wenn Sie Ihr Girokonto berzogen haben, kann das teuer werden. Denn dann mssen Sie Zinsen fr einen Dispositionskredit bezahlen. Und die sind in der Regel wesentlich hher, als die Zinsen fr Ratenkredite. Rechnen Sie doch einfach mal nach, wie hoch Ihre Ersparnis pro Monat sein kann.

Noch teurer kann die berziehung Ihres Kontos werden, wenn Sie ber dem genehmigten Disporahmen liegen. Generell unterscheidet man zwischen einem genehmigten und einem geduldeten Dispokredit. Der genehmigte Dispokredit ist eine eingerumte Kontoberziehung mit festgelegten Zinsstzen. Die Hhe ist meist von den Eingngen abhngig und betrgt blicherweise das Dreifache des Gehaltseingangs. Alles, was ber diesem genehmigten Disporahmen liegt, ist eine geduldete berziehung, die meist mit einem wesentlich hheren Zinssatz verbunden ist.

Zinsstze fr geduldete berziehungen zwischen 15 und 18 % sind keine Seltenheit!

Mehr Infos unter Sofort-Geld-Service.de.
Nach oben
Alfons2005
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 28.05.05, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja nun in so einer Situation wurscht, ob nun 15 oder 18% Zinsen.
Das Problem bei der Sache, die Bank kann den berflligen Betrag sofort zurck verlangen !
Und genau das ist meistens schwer. Da gibt es keine konkrete Antwort, ist von Bank zu Bank verschieden.
In der Regel kommt als erste besondere Erziehungsmassnahme erst einmal ne Kontensperre! Das ist natrlich Mll, halt ne blde Situation.
Vor noch gut fnf Jahren war das alles kein Problem, abe rjetzt stellen die Banken sich ganz schn an, also Vorsicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.