Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - rcktritt vom reisevertrag?? wann greift reisetrcktrittsv.?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

rcktritt vom reisevertrag?? wann greift reisetrcktrittsv.?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jewel_1980
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 17.06.05, 13:57    Titel: rcktritt vom reisevertrag?? wann greift reisetrcktrittsv.? Antworten mit Zitat

hallo, bin neu hier und brcuhte gelich eure hilfe!!! Mit den Augen rollen

haben vor noch nicht einer woche eine reise gebucht, aus gesundheitsgrnden unseres sohnes,obwohl es meiner oma gesundheitlich nicht allzu gut geht. haben dem reisebro das prob geschildert und uns mit einer entsprechenden vesrciherung "abgesichert".
allerdings kamen mir im nachhinein einige zweifel, ob die versicherung im todesfall der groeletrnberhaupt greift?!
wie ist das mit abbruch der reise im ernstfall? mu man die kosten vorstrecken und bekommt man sein geld nur im todesfall wieder?
habe nun berlegt vom reisevetrag zurckzutreten, soweit das berhaupt geht und kurzfristig eine last-minute reise zu buchen.
die reise wurde am letzten montag gebucht und reisetermin wre der 23.07.
wie sieht das aus mit fristen, rcktritt und kostenerstattung etc.???

wr super mir knnte jemand antwort geben!
danke!!

lg, janine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 17.06.05, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ab dem Zeitpunkt einer Buchung knnen Stornogebhren laut den AGB des Reiseveranstalters anfallen. Dabei ist es unerheblich, ob man gestern, vorgestern oder vor einer Woche gebucht hat. Meist werden also 5 oder 10 Prozent fllig, wenn die Abreise noch weiter als einen Monat entfernt ist.

Schliet man eine Reisestornoversicherung ab, so kann man in den Bedingungen dieser Versicherung genau nachlesen, welche Flle versichert sind. Da sollte auch der Todesfall eines Verwandten ersten Grades mit versichert sein.

Nicht versichtert sind jedoch Krankheiten, die zum Zeitpunkt der Buchung bereits bestanden haben (es gibt manchmal ein paar Ausnahmen). Das heit: Kind bei Buchung schon erkrankt / verletzt gewesen --> es tritt dann eine Reiseunfhigkeit ein, die bereits bei Buchung absehbar gewesen ist, dann zahlt die Stornoversicherung nicht.

Trat das Ereignis berraschend und unerwartet ein, das die Reiseunfhigkeit hervorruft, so muss der Arzt besttigen, dass zum Zeitpunkt der Buchung keinerlei Bedenken waren. Dann muss die Versicherung auch zahlen.

Ist man bereits im Urlaub und man auch auch eine Reiseabbruchsversicherung abgeschlossen, kann man den Bedingungen entnehmen, wie die Abrechnung sein wird. Meist wird man zunchst selbst die Kosten bezahlen mssen und dann bei der Versicherung einreichen zur Refundierung. Besitzt man keine entsprechenden Geldmittel, um beispielsweise einen Linienflug zu buchen, muss man sich mit der Notrufzentrale des Versicherers in Verbindung setzen, die dann weiter helfen.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jewel_1980
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 19.06.05, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

hallo, erst mal vielen dank fr diese auskunft.
letztlich mu ich nun sowieso warten, wie sich das alles entwickelt.
dachte mir schon, dass auch vor der 30 tage -frist gebhren anfallen.
aber warum greift hier das "14 tgige vertragsrcktritts-recht" nicht?
geht ja sogar bei einem pkw!!!

lg, janine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 20.06.05, 06:48    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Rcktrittsfrist gibt es nur bei bestimmten Fernabsatzgeschften, auch Haustrgeschften genannt. Darunter fallen aber nicht Reisebuchungen - auch wenn sie im Internet gettigt wurden und natrlich auch keine PKW-Kauf, da dieser ja in der Regel in den Rumen des Autohauses abgeschlossen wird.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jewel_1980
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 21.06.05, 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

also, in unsrem letzten kaufvertrag des autos bestand die mglichkeit des 14 tgigen rcktrittsrechtes.
aber, egal, geht ja um ne reise.
da aber mitlerweile leider ernstfall eingetreten ist, hat sich das thema eigentlich erledigt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.