Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Lohnpfndung in der Schweiz
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Lohnpfndung in der Schweiz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationale Rechtshilfe in Strafsachen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
iul
Interessierter


Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 27.06.05, 20:23    Titel: Lohnpfndung in der Schweiz Antworten mit Zitat

hallo, htte eine frage betreffend lohnpfndung i.d. schweiz.

folgendes: person A (arbeitnehmer, deutscher) lebt seit zwei jahren i.d. schweiz; ihm droht nun eine lohnpfndung, die aus einem ca. sechs jahre alten deutschen zivilR-urteil hervorging (zahlungsschuld in hhe von 50.000 eur des A gegenber person B).

A hatte eigentlich vor, mit B gegen ende des jahres einen vergleich zu schliessen.

frage: ist es mglich bei A eine lohnpfndung vorzunehmen? i.d. schweiz ist dies -bekanntermassen- so einfach nicht mglich. fussen hier klauseln des luganer abkommens??

danke, gruss julius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 27.06.05, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

iul hat folgendes geschrieben::
A hatte eigentlich vor, mit B gegen ende des jahres einen vergleich zu schliessen.

Einen Vergleich schliesst man blicherweise bevor ein vollstreckbares Urteil ergeht.

iul hat folgendes geschrieben::
frage: ist es mglich bei A eine lohnpfndung vorzunehmen? i.d. schweiz ist dies -bekanntermassen- so einfach nicht mglich. fussen hier klauseln des luganer abkommens??

Konto- und Lohnpfndungen sind auch in der Schweiz problemlos mglich, soweit ein deutscher vollstreckbarer Titel existiert.
Dauert halt etwas lnger und kostet etwas mehr als innerhalb von Deutschland, aber seinen Schulden kann man sich durch einen Umzug in die Schweiz grundstzlich nicht entziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationale Rechtshilfe in Strafsachen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.