Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - INFORMANT BEI KRIPO
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

INFORMANT BEI KRIPO

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Fahndungsforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michael+anna
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 19.01.05, 17:08    Titel: INFORMANT BEI KRIPO Antworten mit Zitat

Ich bin zu einem Informanten bei Kripo geworden und zwar in der Sache von sog. organisierter Kriminalitat (Menschenhandel, Drogen usw.). Dabei ist es von Bedeutung, dass ich mich selbst gestellt habe, weil ich das Ganze nicht aushalten konnte. Ich musste dann viele Berichte (nicht Anzeigen !) zum Thema schreiben und die Berichte wurden von mir unterschrieben.
Frage Nummer 1: was geschieht dann mit den Berichten wenn die Sache zu Ende geht ? (d.h. nach der Verurteilung der Taeter ?). Wie lange bleiben sie bei Kripo oder anderswo ? Mussen sie nicht dann vernichtet werden ? - Fristen ?
Frage Nummer 2: der Kripobeamte spricht von Anfang an, dass mein Name nirgendwo auftaucht, d.h. weder bei der Staatsanwaltschaft noch vor Gericht, sondern " das bleibt nur bei uns" - wie er sagt. Ich habe ihn nie darum gebeten, er begann so schon beim ersten Treffen zu sprechen und wiederholt immer wieder. Darf er das ? Was ist die gesetzliche Regelung ? Falls manches "nur bei uns" (d.h.bei Kripo) bleibt wann muss das geloescht werden?
Frage Nummer 3: Darf der Beamte Infos zu meinem Privatleben verlangen, z.B. Fragen wie: "Was machen sie dann wenn die Sache zu Ende geht ?", in bezug auf meine finanzielle Lage oder sogar Eltern (die damit nichts zu tun haben), meine Ausbildung oder Freundin ? Wo ist das geregelt ?
Frage Nummer 4: Falls ich nur ein Informant bin und (bis heute) kein Ermittlungsverfahren gegen mich laeuft - bin ich in ein Register / Datenbank usw. bei der Polizei eingetragen ? Genauer gesagt: kann ein Polizeibeamte aus einem anderen Bundesland auch z.B. einige Jahre nach der Verurteilung der Gruppe mitkriegen, dass ich dabei war ?

M. Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peku
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 84
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.03.05, 19:59    Titel: Kurios Antworten mit Zitat

Hallo,

ich finde deien Frage kurios.Als "richtiger" Informant wird dir von der staatsanwaltschaft zuvor Vertraulichkeit zugesagt und die stimmt dann auch.Die Sta wird ggf zuvor Fragen an dich stellen zur Beurteilung deiner Glaubwrdigkeit.Im Regelfall bist du dann sicher.
Allerdings gibt es diverse Ausnahmen.Untersuchungsauschsse knnen verlangen das Informanten offenbart werden wenn sich die Untersuchung gegen pol.Methoden richtet.
Andere Ausnhamen be,iben hier nun mla aussen vor.

Insgesamt denke ich nicht du bist eine chter informant sondern irgendein Kripo beamter macht so seine eigene Suppe mit dir damit er gut dasteht:So was kann in die Hose gehen.solltest du egal warum vor Gericht als Zeuge landen must du dich auf Frage zu deiner Infoeigenschaft bekennen lgen darfst du dazu nicht.,
greuss peku
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beitrge: 3873

BeitragVerfasst am: 07.05.05, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nee, Du bist kein Infortmant (offiziell). lass Dir alles schriftlich geben, mglichst unter Angabe der Rchtsgrundlage ( ).

Chavah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jajosch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beitrge: 644

BeitragVerfasst am: 29.08.05, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Also man manvriert sich immer in eine schlechte Lage, wenn der Polizeibeamte einen laufen lsst und man dafr mal so ein bisschen plaudert.
Ohne ihnen Angst machen zu wollen sollte dies aber nun ein bisschen spt sein, denn auch ohne der Polizei was unterstellen zu wollen, kann man sie doch nun unter Druck setzen, oder nicht? Wrde das ganze langsam ausklingen lassen.
_________________
Silent leges inter arma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Fahndungsforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.