Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nur mndlicher Kaufvertrag, aber Quittung ber Betrag! OK?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nur mndlicher Kaufvertrag, aber Quittung ber Betrag! OK?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sidney1412
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beitrge: 217

BeitragVerfasst am: 05.02.06, 22:39    Titel: Nur mndlicher Kaufvertrag, aber Quittung ber Betrag! OK? Antworten mit Zitat

Hallo...
vor 2 Jahren gab Person X, wegen Trenunng von seiner Frau und neuer Wohnung, auch seine 2 Rassekatzen samt Zubehr ab.
Person Z kaufte die 2 Katzen und das Zubehr fr einen relativ niedrigen Preis. Der Kaufvertrag erfolgte mndlich (Zeugen eventuell vorhanden). Person Z bekam schriftlich nur eine Quittung das der ausgemachte Betrag gezahlt wurde.
In den Papieren, die im besitz von Z sind, steht Person X aber noch drin, da diese von der damaligen Zchterin ausgefllt wurden.
Nach nun 2 Jahren ruft Person X bei Z an und fragt wie es den Katzen geht, er htte nun eine neue Partnerin, die ebenfalls Katzen mag und er wrde die Katzen gerne nchste Woche besuchen! Verblfft stimmt Z zu!
Jetzt hat Z Angst das X "seine " Katzen zurck haben will!
Hat X noch ein Recht auf die Katzen?
Msste Z einen Kaufvertrag vorlegen um seinen Besitz zu beweisen?
Reicht eine Quittung als Kauf-und Besitznachweis?
Kann Z zur Abschreckung eine Kostenauflistung an X geben, mit Auflistung aller Unkosten zb. Tierarzt, Futter, ...?
Was sollte Z tun um die Katzen zu behalten?

danke, gruss, sid
_________________
*Das einzig Schlimmere als 35 und Single zu sein ist, 35 und geschieden zu sein.* C.Y.
www.galgo-in-not.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 06.02.06, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Quittung msste reichen, wenn drauf steht, wofr das Geld gezahlt wurde.
Sie besttigt dann, dass ein mndlicher Kaufvertrag bestand. Wenn er den beanstanden will, muss er das erst mal beweisen, was bei einem mndlichen Kaufvertrag schwerlich mglich sein wird, zumal dann, wenn ihm das erst nach 2 Jahren einfllt.

Schlielich haben Tiere insofern einen andere Bedeutung als 'normale' Sachen, als dass die Bindung zwischen Mensch und Tier auch als schtzenswertes Rechtsgut de facto anerkannt ist.

Will sagen: hte die Quittung sorgfltigst, dass er sie in der Not nicht auffrisst, die ist der Beweis, nicht die noch nicht umgeschriebenen Papiere.

Vielleicht hofft er ja nur, dir die Katzen abschwatzen zu knnen.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.