Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Eid, Falsch-Eid oder Mein-Eid?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Eid, Falsch-Eid oder Mein-Eid?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Werner May
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 15.06.06, 20:00    Titel: Eid, Falsch-Eid oder Mein-Eid? Antworten mit Zitat

In der Schule hatte man mir den Aufbau des Staates etwa so gelehrt:
Die Bevlkerung whlt sich Abgeordnete, die whlen eine Regierung und die erlsst Gesetze auf der Grundlage des GG. In einem demokratischen Rechtsstaat kontrollieren sich die 3 Gewalten gegenseitig, sodass der einfache Brger sich nicht um die juristischen Fragen kmmern muss. Er hat genug damit zu tun, das Geld fr sich, seine Familie und seine Diener zu erarbeiten. Seine Diener, das seien die Beamten, die er dafr bezahlt, dass sie seine Rechte jederzeit beachten und verteidigen.
Damit die Beamten (Diener des Volkes) dies auch verbindlich tun, leisten sie den Diensteid: "Ich schwre, das Grundgesetz fr die Bundesrepublik Deutschland und alle in der Bundesrepublik geltenden Gesetze zu wahren.Demnach hat jeder Brger, der einem Beamten dienstlich gegenbertritt, die Gewhrleistung, dass seine Rechte und das GG durch den Beamten vertreten werden.

Tritt ein Brger vor einen Richter, dann hat dieser den Eid geleistet: Ich schwre, dass ich als gerechter Richter alle Zeit das Grundgesetz getreulich wahren werde.
Auch hier schwren die Vertreter einer der Gewalten, dass sie das GG wahren und damit ihrer Kontrollpflicht gegenber dem Gesetzgeber und der Beamtenschaft nachkommen werden.

Nun hat es sich offensichtlich so ergeben, dass die Diener des Volkes und die unabhngigen Richter ihren Vertrag mit der Bevlkerung vergessen haben, denn die in meinen Beitrgen aufgezeigten Verfassungsverste (von der Selbstkontrolle einiger Minister und Kanzler bis hin zur Untersttzung von Diktatoren, Folterknechten und Mrderbanden) werden seit Jahrzehnten ungestraft praktiziert.

Noch verwirrender wird es, wenn man den Eid liest den die Kanzlerin, die Minister und der Bundesprsident gegenber der Bevlkerung geleistet haben: Ich schwre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen und Gerechtigkeit gegen jedermann ben werde.
Abgesehen davon, dass der Staatskarren inzwischen so tief im Schulden-Dreck steckt, dass von einem Nutzen und von abgewendeten Schden keine Rede mehr sein kann, das Wort Gerechtigkeit schon an der Diskrepanz der eigenen Gehlter (oder Entschdigungen) und den Hartz-IV berlebens-Spenden zerplatzt, hat die Ausfhrung von Terroranschlgen nichts mit dem GG und den Strafgesetzen gemein. Auch das deutsche Brot fr die Welt, das Przisionsgewehr G3 (Exportschlager Nr.1) drfte nicht in smtlichen Spannungsgebieten der Erde zu finden sein. (Wenn deutsche Soldaten demnchst im Kongo Wahlen sichern kann es sein, dass sie mit Waffen Made in Germany begrt werden).

Was bedeutet die Ableistung eines Eides, wenn sich niemand daran hlt? Haben wir es in den aufgezeigten Fllen nicht mit Falsch- oder Mein-Eiden zu tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jurico
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beitrge: 6123
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 15.06.06, 20:08    Titel: Re: Eid, Falsch-Eid oder Mein-Eid? Antworten mit Zitat

Werner May hat folgendes geschrieben::
Was bedeutet die Ableistung eines Eides, wenn sich niemand daran hlt? Haben wir es in den aufgezeigten Fllen nicht mit Falsch- oder Mein-Eiden zu tun?

Die Strafe drfte dann durch das Jngste Gericht ausgesprochen werden. Endet doch der Eid - der auch ohne religise Beteuerung geleistet werden kann - mit: "... So wahr mir Gott helfe." Winken

PS: G-3 als "Przisionsgewehr"? Sie waren wohl nicht beim "Bund", was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 16.06.06, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist bereits hchstrichterlich durchgekaut, da der Bruch des Eides, den Politiker bei ihrer "Vereidigung" schwren, nicht strafbar ist, sondern eine straflose Lge darstellt.

Das mag man bedauern und/oder anprangern, aber so sieht es rechtlich aus.

Die rechtsphilosophischen Aspekte wurden hier m.W. schon diskutiert:
Etwa, welche Konsequenzen es htte, wenn man tatschlich strafrechtlich an einen derart schwammigen Eid ("Wohl des Volkes", "Nutzen mehren", "Gerechtigkeit gegenber jedermann") gebunden wre (wenn man die Mastbe des Herrn May hier anlegt) - da kommt nachher jeder Schnibbels von der Ecke und meint, weil nicht alles zu seinem Wohl sei und ihm nicht nur Gerechtigkeit widerfahre, knne er jetzt Frau Merkel wegen Eidbruchs verklagen.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 16.06.06, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

jurico hat folgendes geschrieben::
PS: G-3 als "Przisionsgewehr"? Sie waren wohl nicht beim "Bund", was?


Hat er zum Wohle des Deutschen Volkes gedient?
Przisionsgewehr? H ?

Werner May hat folgendes geschrieben::
hat die Ausfhrung von Terroranschlgen nichts mit dem GG und den Strafgesetzen gemein.

Vielleicht krieg ich das aber mal genauer?


Mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werner May
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 17.06.06, 07:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Vielleicht krieg ich das aber mal genauer?

Aus dem GG kann ich nirgends erkennen, dass es Staatsorganen erlaubt ist Terroranschlge durchzufhren um sie dann unliebsamen Bevlkerungsteilen in die Schuhe zu schieben. Laut Strafgesetzbuch kann man diesen Anschlag (siehe den entsprechenden Beitrag) in verschiedene Paragraphen zerlegen: Sachbeschdigung, Hantieren mit Sprengstoff... Keiner der Tter und der Auftraggeber wurden deswegen rechtlich belangt. Terror durch Staatsbeamte hatten wir in diesem Lande schon einmal und sollte eigentlich durch das GG vermieden werden!

Nun haben alle Beteiligten auch noch einen Eid geleistet und es wrde mich interessieren, was dieser Eid bedeutet. Es wre doch schn, wenn ein Beamter oder Richter in diesem Beitrag seine persbnliche Erfahrung hierzu mitteilen wrde. Mein Hauptproblem ist ja der offensichtliche Widerspruch zwischen der gesetzlichen Theorie und der gelebten Praxis. Daher meine Fragen:
Wer hat einen Eid vor einer nichtzustndigen Stelle abgelegt?
Wer hat als Beamter oder Richter keinen Eid abgelegt?
Was bedeutet das: Einen Eid ablegen?

(Da ich mir gerne Definitionen liefern lasse, habe ich bei [Wortsperre: Firmenname] Encarta nachgeschaut: "Eid, Beteuerung der Wahrheit einer Aussage oder der Ehrlichkeit einer Zusage, wobei hufig eine anerkannte oder im religisen Sinn verehrte Macht zum Zeugen angerufen wird...
...Eide werden weiterhin auch als Diensteid bei Beamten, Richtern und Soldaten abgenommen, ein Eid wird auch abgelegt in Geheimbnden oder religisen Orden.")

Hier kommen wir zu einem der Hauptprobleme. Jusisten benutzen oftmals eigenwillige Definitionen, soda der Normalbrger sie nicht verstehen kann. Das ist keine Bswilligkeit meinerseits wenn ich unglubig mehrfach nachfrage, denn so manche Wortauslegung stellt alles auf den Kopf, was ich bisher gelernt hatte und was ich in den mir zugnglichen Wrterbchern finden kann.
Das fngt bei dem Wort (Abgeordneten-)"Entschdigung" an, die keine Entschdigung ist sondern quasi ein Gehalt - bis hin zu dem Wrtchen "Eid", was eigentlich "straflose Lge" heit. Was ich nicht verstehe: Warum hat der GG-Geber nicht gleich geschrieben:
Die Abgeordneten erhalten ein Gehalt oder "Diten"? Das Wort Diten gab es schon um die Jahrhundertwende und war den GG-Gebern sicher bekannt?
Warum hat der GG-Geber nicht gleich geschrieben:
Die Kontrollfunktion der 3 Gewalten wird durch eine straflose Lge besiegelt. Sie kann daher auch unterlassen werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 17.06.06, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Werner May hat folgendes geschrieben::
Laut Strafgesetzbuch kann man diesen Anschlag (siehe den entsprechenden Beitrag) in verschiedene Paragraphen zerlegen: Sachbeschdigung,


Hm, wem gehrte denn die JVA? Ich darf in mein Haus auch ein Loch reinhacken, wenn ich lustig bin...

Werner May hat folgendes geschrieben::
bis hin zu dem Wrtchen "Eid", was eigentlich "straflose Lge" heit.


Sie sind offenbar schon so verbohrt, da Sie einfache Zusammenhnge nicht mehr erfassen knnen. Ich habe geschrieben, da ein *Eidbruch* den Eid zu einer straflosen Lge macht, nicht da der Eid a priori eine Lge sei. Aber das ist Ihnen anscheinend schon zu komplex.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 17.06.06, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

@Michael A. Schaffrath
die JVA gehrt dem Deutschen Staat - und der gehrt?
Pappa Staat darf aber auch nicht so einfach Sprengstoffexplosionen herbeifhren und Lcher in Vollzugsanstalten sprengen.

Der Sinn oder Unsinn des Celler Loches ist aber doch schon weitgehend geklrt.

@Werner May,
die Deutsche Demokratie ist vielleicht schlecht.
Haben Sie vielleicht eine bessere ? Winken

Mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werner May
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 19.06.06, 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hm, wem gehrte denn die JVA? Ich darf in mein Haus auch ein Loch reinhacken, wenn ich lustig bin...

Wenn du wirklich der Eigentmer bist, dann mach das. Die JVA gehrt aber der deutschen Bevlkerung und die wei nix davon, dass ihre Diener und Politiker ihr Eigentum zerstren. Die glaubt nmlich daran, dass ihre Diener und Politiker einen Eid geschworen haben, dass sie die JVA bewahren, den Nutzen mehren usw. Da der Eid offensichtlich gar keine Relevanz hat ist er nichts anderes als eine platte Lge, Sand in die Augen der naiven Bevlkerung.
Zitat:
...die Deutsche Demokratie ist vielleicht schlecht.
Haben Sie vielleicht eine bessere ?

Im "Forum Deutsches Recht" interessiert mich vor allem die Frage: Was ist deutsches Recht?
Bisher habe ich gelernt, dass unsere Regierung sich ungestraft Verste gegen das GG und gegen die verschiedensten Strafgesetze leisten kann: von der Untersttzung eines abgeurteilten Terrorstaates, der Untersttzung von Diktatoren und Folterknechten, illegalem Waffenhandel, einer Haushaltsfhrung, die schnurstracks in den Staatsbankrott fhrt... und seit einiger Zeit wird die Armee zu einer Angriffsarmee umgerstet, die weltweit eingesetzt werden soll. Die meisten der o.g. Aktivitten finden hinter dem Rcken der ffentlichkeit statt. Daher ist der Begriff "Demokratie" etwas fehl am Platz. Hier herrscht nicht das Volk, sondern eine kleine Elite, die ganz andere Ziele hat als "das Wohl der Allgemeinheit".
Leider kann ich nicht erkennen, dass die Justiz unabhngig und objektiv ist, sonst se ein groer Teil der Politischen Fhrungskrfte lngst auf der Anklagebank. Grnde dafr gibt es viele. Klger gibt es auch. Nur kommt es nicht zur einer Anklage weil das System nichts mehr mit einem demokratischen Rechtsstaat zu tun hat. Dabei orientiere ich mich an den allgemein gebruchlichen Definitionen!
Zitat:
Pappa Staat darf aber auch nicht so einfach Sprengstoffexplosionen herbeifhren und Lcher in Vollzugsanstalten sprengen.

So ist es. Wenn das Wort RECHT einen Sinn ergeben soll, dann sind alle Menschen vor dem Gesetz gleich. Warum sind Politiker Gleicher? Warum versagt die Justiz?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
omnerritas
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.11.2005
Beitrge: 428
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.06.06, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Werner May hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Hm, wem gehrte denn die JVA? Ich darf in mein Haus auch ein Loch reinhacken, wenn ich lustig bin...

Wenn du wirklich der Eigentmer bist, dann mach das. Die JVA gehrt aber der deutschen Bevlkerung und die wei nix davon, dass ihre Diener und Politiker ihr Eigentum zerstren.


Na das stimmt wohl eher nicht, da das ganze schn durch die Medien ging (dolles Ding so ein GG mit Pressefreiheit) wei die Bevlkerung es wohl doch.

Werner May hat folgendes geschrieben::
Die glaubt nmlich daran, dass ihre Diener und Politiker einen Eid geschworen haben, dass sie die JVA bewahren, den Nutzen mehren usw.


Na, den Eid gibt es nicht. Quelle? Abgesehen davon knnte man, wenn es denn noch aktuell wre ber diese Aktion diskutieren aber so einfach wie sie sich das machen wollen ist das ganze nicht.
Nun gut, komplexe Sachverhalte sind nicht jedermanns Sache aber ich glaube mich noch ganz schwach darin erinnern zu knnen, dass diese Sachbeschdigung begangen wurde um zuverlssige Informanten in kriminelle Kreise einschleusen zu wollen (gaaaaanz langsam getippt und sehr grob vereinfacht dargestellt).
Da ging es darum, dass der deutsche Staat etwas bses getan hat um bse Jungs, welche viel bsere Dinge anstellten nachstellen zu knnen und damit noch viel greren Schaden vom deutschen Staat und seiner Bevlkerung abzuwenden (so zumindest in der Theorie, das Ding drfte aber wirklich durchgekaut sein)

Werner May hat folgendes geschrieben::
Da der Eid offensichtlich gar keine Relevanz hat ist er nichts anderes als eine platte Lge,


Ihre Meinung, wird scheinbar nicht von jedem geteilt. Ich kann aber nicht einmal mit viel wohlwollen, den abgelegten Eid von irgendjemand mit ihren absurden Gedankenkonstrukten, welche sie der Bedeutung dieser Eide zugrundelegen wollen, in Einklang bringen. Sehr bse

Werner May hat folgendes geschrieben::
Sand in die Augen der naiven Bevlkerung.


Ui, da klaut wohl jemand bei Marx. Das original klang besser und war auch fundierter dargelegt. Die naive, dumme Bevlkerung, da sieht man mal wo Demokratie hinfhrt, ne May-Diktatur wre sicherlich fr alle viel besser oder wie soll diese uerung verstanden werden. Scheinbar trauen sie der Bevlkerung nicht viel zu.

Werner May hat folgendes geschrieben::
Zitat:
...die Deutsche Demokratie ist vielleicht schlecht.
Haben Sie vielleicht eine bessere ?

Im "Forum Deutsches Recht" interessiert mich vor allem die Frage: Was ist deutsches Recht?
Bisher habe ich gelernt, dass unsere Regierung sich ungestraft Verste gegen das GG und gegen die verschiedensten Strafgesetze leisten kann:


Das haben sie angenommen, es ist Grundtenor fast aller ihrer postings. Sie haben es nicht gelernt, sondern es ist Kern ihrer dogmatischen uerungen, Widerspruch vllig zwecklos. Weder Argumente noch das aufzeigen von Fehlern in ihrer Argumentation konnten sie von diesem Glauben abbringen. Sie haben vermutlich lediglich gelernt, dass sie Argumente anderer Diskussionsteilnehmer missachten mssen um ihre vorgefasste Meinung zu bestrken. Sie gehen auf Argumente nicht ein, legen uerungen nach belieben aus und bestrken sich dann noch weiter in ihrer Meinung.
Das hat nichts mit lernen zu tun! Mit den Augen rollen

Werner May hat folgendes geschrieben::
von der Untersttzung eines abgeurteilten Terrorstaates, der Untersttzung von Diktatoren und Folterknechten, illegalem Waffenhandel, einer Haushaltsfhrung, die schnurstracks in den Staatsbankrott fhrt...


Was denn nun, ausgeglichener Staatshaushalt oder Besserstaat und Argrarparadies. Was htten sie denn gerne. Nationale Isolation, extensive Landwirtschaft und alle haben sich lieb? Cool
Im brigen begrnden sie bitte! Permanente Wiederholungen ihrer vorgefassten Meinung wird auch mit der 50sten Wiederholung nicht zu einem Argument.

Werner May hat folgendes geschrieben::
und seit einiger Zeit wird die Armee zu einer Angriffsarmee umgerstet, die weltweit eingesetzt werden soll.


Mit den Augen rollen Ist schon gut, wir wissen ja jetzt, was sie bewegt, wie ihre Meinung dazu ist aber ich wre ja schon dankbar fr den Ansatz eines Argumentes. Sehr bse
Woher bekommen sie denn ihre Informationen? Ich muss ja fast schon befrchten, dass die Informationsgewinnung nicht zu ihren Strken zhlt, bzw. ein berma an Information die Gefahr birgt nicht ihre Meinung zu sttzen, da lt man es dann doch lieber gleich bleiben.
Was soll denn eine Angriffsarmee sein? Jede Armee kann zum Angriff eingesetzt werden. Ich befrchte ihre Kentnisse die Bundeswehr betreffend beschrnkt sich auf die Anschrift des Kreiswehrersatzamtes wo die Verweigerung hingeschickt wurde. Geschockt

Werner May hat folgendes geschrieben::
Die meisten der o.g. Aktivitten finden hinter dem Rcken der ffentlichkeit statt.


Sehr bse Genau und sie sind der einzige, der die wichtigen Schlsselinformationen vom Kreis der eingeweihten erfahren hat und dann auch noch die richtigen Schlsse daraus gezogen hat oder wie meinen sie das nun genau?

Werner May hat folgendes geschrieben::
Daher ist der Begriff "Demokratie" etwas fehl am Platz.


Ihre Auffassung!

Werner May hat folgendes geschrieben::
Hier herrscht nicht das Volk, sondern eine kleine Elite, die ganz andere Ziele hat als "das Wohl der Allgemeinheit".


Die von ihnen so bezeichnete "kleine Elite" wurde aber vom Volk gewhlt, mit dieser Wahl sind sie aber anscheinend nicht einverstanden. Sie haben aber durchaus die Mglichkeit mit ihren "revolutionren Ideen" den Staat zu reformieren, indem sie eine Partei grnden und sich whlen lassen. Dann knnen sie dem Volk seine Macht zurckgeben und die kleine Elite absetzen, welche die wahren Ziele schon lngst aus den Augen verloren hat.

Werner May hat folgendes geschrieben::
Leider kann ich nicht erkennen, dass die Justiz unabhngig und objektiv ist,


Kleine Korrektur: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Sie wollen nicht erkennen, dass Justiz unabhngig und objektiv ist und das folgern sie daraus, dass:

Werner May hat folgendes geschrieben::
sonst se ein groer Teil der Politischen Fhrungskrfte lngst auf der Anklagebank.


Mit den Augen rollen

Werner May hat folgendes geschrieben::
Grnde dafr gibt es viele. Klger gibt es auch.


Ach ja, stellen sie diese Grnde doch bitte dar. Im brigen "Querulanten" und "realittsferne Weltverbesserer" wrde ich aber nicht zu den Klgern zhlen, gibt es da noch andere. Auf den Arm nehmen

Werner May hat folgendes geschrieben::
Nur kommt es nicht zur einer Anklage weil das System nichts mehr mit einem demokratischen Rechtsstaat zu tun hat. Dabei orientiere ich mich an den allgemein gebruchlichen Definitionen!


Wieder eine platte Feststellung ohne Argument, vllig substanzlos. Auerdem befrchte ich, dass ihre allgemein gebruchlichen Definitionen sich deutlich von dem unterscheidet, was ich oder die Mehrheit der mndigen Brger (um es jetzt mal ganz vorsichtig auszudrcken) darunter verstehen.


Werner May hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Pappa Staat darf aber auch nicht so einfach Sprengstoffexplosionen herbeifhren und Lcher in Vollzugsanstalten sprengen.

So ist es. Wenn das Wort RECHT einen Sinn ergeben soll, dann sind alle Menschen vor dem Gesetz gleich. Warum sind Politiker Gleicher? Warum versagt die Justiz?


Argh. Das ist einfach zu viel.

mano ich schtze deine Beitrge aber das musste ja nun von Herrn May in sein "Weltbild" eingebaut werden. Sorry aber bitte:

Don't feed the Troll
_________________
*** *** ***
Meine postings spiegeln lediglich meine Meinung zu den laut Forenregeln fiktiven Fallbeispielen wider.
*** *** ***
"Es ist stets von bel, wenn politischen Erwgungen gestattet wird, die Planung von Operationen zu beeinflussen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 19.06.06, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

omnerritas hat folgendes geschrieben::
Was soll denn eine Angriffsarmee sein? Jede Armee kann zum Angriff eingesetzt werden.


Das erinnert mich an eine extrem tendenzise Reportage des WDR-Magazins "Report" unter Franz Alt. Dort sollte konstruiert werden, eine deutsche Firma htte eine "Atomrakete" an ein Land im Nahen Osten geliefert. Dazu wurde ein Experte befragt, ob man auf diese (relativ kleine) Rakete wirklich einen Atomsprengkopf montieren knne. Dieser sagte im Originalton: "You can put a nuclear warhead on any missile." bersetzt wurde: "Ja, auf diese Rakete knnen Sie einen Atomsprengkopf montieren."
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
baba wolf
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beitrge: 81

BeitragVerfasst am: 04.11.06, 21:57    Titel: kurz Antworten mit Zitat

zu may

Die Fragen die er hat sind aber doch in einigen Bereichen

nicht von der Hand zu weisen.

Grundstzlich den Troll zurufen wre eine Minderung der

eigenen Kompetenz.

Nur zu einem Punkt:Wieso duerfen Politiker ffentlich

lgen......erklrt das mal logisch euren Kindern.

Gruss baba---May lamentiert wohl gerne Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jurico
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beitrge: 6123
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 04.11.06, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

baba wolf hat folgendes geschrieben::
<)))o><

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 05.11.06, 01:49    Titel: Re: kurz Antworten mit Zitat

baba wolf hat folgendes geschrieben::
Wieso duerfen Politiker ffentlich lgen......


Weil das jeder darf, solange er damit keine sonstige Straftat (Betrug, falsche Anschuldigung, Beleidigung etc.) begeht. Auch das gehrt zu den Freiheiten in unserem Staat, die es ja angeblich gar nicht mehr gibt. Mit den Augen rollen
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nrgler
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.05.2006
Beitrge: 532

BeitragVerfasst am: 06.11.06, 13:49    Titel: Re: Eid, Falsch-Eid oder Mein-Eid? Antworten mit Zitat

Werner May hat folgendes geschrieben::
In der Schule hatte man mir den Aufbau des Staates etwa so gelehrt:
Die Bevlkerung whlt sich Abgeordnete, die whlen eine Regierung und die erlsst Gesetze auf der Grundlage des GG.


Da hat aber einer in der Schule nicht aufgepasst. Nachsitzen und 100 mal aufschreiben, wer die Gesetze beschliet!

Lachen
_________________
Nomen est Omen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 06.11.06, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Michael A. Schaffrath hat folgendes geschrieben::
Das erinnert mich an eine extrem tendenzise Reportage des WDR-Magazins "Report" unter Franz Alt. Dort sollte konstruiert werden, eine deutsche Firma htte eine "Atomrakete" an ein Land im Nahen Osten geliefert. Dazu wurde ein Experte befragt, ob man auf diese (relativ kleine) Rakete wirklich einen Atomsprengkopf montieren knne. Dieser sagte im Originalton: "You can put a nuclear warhead on any missile." bersetzt wurde: "Ja, auf diese Rakete knnen Sie einen Atomsprengkopf montieren."


An hnliche Glanzleistungen des Deutschen Fernsehens erinnere ich mich auch - ob sie auch Alts 'Report' entstammen wei ich nicht mehr, knnte aber gut sein:

- erstes Beispiel: man emprte sich furchtbar ber eine amerikanische Rakete, die angeblich 'Friedensbringer' hie. Tatschlich hie sie 'Peace Keeper', also 'Friedensbewahrer' - ein (bswilliger?) bersetzungsfehler, denn Ersteres impliziert, dass die Rakete nach Abschuss den (Friedhofs-)Frieden bringt, whrend Letzteres sich im Sinne der Abschreckungsdoktrin im Kalten Krieg darauf bezog, dass die Existenz einer Zweitschlagsmglichkeit den Kriegsausbruch von vornherein verhindert;

- zweites Beispiel: man emprte sich noch furchtbarer ber den Namen eines amerikanischen U-Bootes: "Corpus Christi" = "Leib Christi". Nicht gesagt wurde, dass das U-Boot nach der amerikanischen Stadt gleichen Namens benannt war, so wie es auch deutsche Schiffe, Flugzeuge, ICEs etc. gibt, die nach deutschen Stdten benannt sind.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.