Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Gerichte Gott in Schwarz ????
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gerichte Gott in Schwarz ????

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Zivilprozerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
levi_kater
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.12.2005
Beitrge: 47

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 16:44    Titel: Gerichte Gott in Schwarz ???? Antworten mit Zitat

Wir nehmen mal an


A verklagt B

B hat dem A etwas verkauft das nichts taugt.

A will sein Geld zurck B soll seinen Pluder wieder abholen.

Es gibt eine amtliche Bescheinigung dass diese Sache mangelhaft ist.

Der Wert der Sache ist negativ sprich es wrden Entsorgungskosten anfallen.

Das Gericht bestimmt kein Gutachten sondern bestellt zur Gteverhandlung.

Der Klger muss aus ber 700 Km anreisen, Reisekosten ber 200

Der Klger "A" will keinen Vergleich und "Federn" lassen er fhlt sich als Betrugsopfer des B. mit letztlich 900 Schaden die A gern zurck htte

Wie Kann A der Ladung zur Gteverhandlung entgehen.

A ist chronisch Krank, jedoch Reisefhig wenn auch unter Einschrnkungen.

Gibt es Urteile die wegen grober Unbilligkeit und Unangemessenheit zwingend das auch angeregte schriftliche Verfahren vorsehen ?

Der in Frage stehende Vertrag ist ein 5 Zeiler. Alles wurde schriftlich gemacht.

Da bin ich mal gespannt ob jemand helfen knnte

Levi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der in Frage stehende Vertrag ist ein 5 Zeiler. Alles wurde schriftlich gemacht.

Bei solch einem umfnglichen Vertragswerk wird es wahrscheinlich besser ins Zivilrecht passen.

Ich verschiebe dann mal.
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 19.11.07, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht OT oder ich bin um 17:26 Uhr nicht mehr zu Transferleistungen befhigt... was soll
Zitat:
Titel: Gerichte Gott in Schwarz ????
mir oder dem sonst geneigten Leser bedeuten? Mit den Augen rollen
Nach oben
J_Denver
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 3777
Wohnort: hinterm Deich

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Exrichter hat folgendes geschrieben::
Vielleicht OT oder ich bin um 17:26 Uhr nicht mehr zu Transferleistungen befhigt... was soll
Zitat:
Titel: Gerichte Gott in Schwarz ????
mir oder dem sonst geneigten Leser bedeuten? Mit den Augen rollen


der meint bestimmt den Talar Idee

und wehe es kommt jetzt einer mit der Robe
_________________
.........geschmeidig wie zwei Flachmnner

81:2/ -4K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beitrge: 6354
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

J_Denver hat folgendes geschrieben::
Exrichter hat folgendes geschrieben::
Vielleicht OT oder ich bin um 17:26 Uhr nicht mehr zu Transferleistungen befhigt... was soll
Zitat:
Titel: Gerichte Gott in Schwarz ????
mir oder dem sonst geneigten Leser bedeuten? Mit den Augen rollen


der meint bestimmt den Talar Idee

und wehe es kommt jetzt einer mit der Robe
...nee, aber mit Gott in Schwarz Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich vermutete schon lange, dass unsere Rechtssprechung etwas mit
schwarzer Magie zu tun hat.

Gr.
ZetPeO
P.S.
"Nee, ZetPeO Du musst ein Smiley setzen sonst wird's wieder
falsch verstanden"
"Ok"
Lachen
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beitrge: 6354
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 19.11.07, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

ZetPeO hat folgendes geschrieben::
Ich vermutete schon lange, dass unsere Rechtssprechung etwas mit
schwarzer Magie zu tun hat.

Gr.
ZetPeO
P.S.
"Nee, ZetPeO Du musst ein Smiley setzen sonst wird's wieder
falsch verstanden"
"Ok"
Lachen
... in etwa so etwas? Auf den Arm nehmen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.11.07, 04:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Sache, Schtzchens:
J_Denver hat folgendes geschrieben::
der meint bestimmt den Talar

Ich bin kein Pfaffe mit Beffchen, ich trage Robe... Auf den Arm nehmen
levi_kater hat folgendes geschrieben::
Wie Kann A der Ladung zur Gteverhandlung entgehen.

Gar nicht, seit der Zivilprozessreform geht die Gteverhandlung in Zivilsachen, wenn sie nicht offenkundig aussichtslos ist, der streitigen Verhandlung zwingend voraus. Allerdings schliet sich die streitige Verhandlung unmittelbar an, weil im allgemeinen Zivilrecht nicht solche Weicheier unterwegs sind wie im Arbeitsrecht.
levi_kater hat folgendes geschrieben::
Der Klger "A" will keinen Vergleich und "Federn" lassen er fhlt sich als Betrugsopfer des B. mit letztlich 900 Schaden die A gern zurck htte

Dann soll er das so in der Gteverhandlung sagen. Ein Vergleich kann nicht gegen den Willen einer Partei zustande kommen.
levi_kater hat folgendes geschrieben::
Der Klger muss aus ber 700 Km anreisen, Reisekosten ber 200

levi_kater hat folgendes geschrieben::
A ist chronisch Krank, jedoch Reisefhig wenn auch unter Einschrnkungen.

Dann soll A einen Rechtsanwalt mit der Terminswahrnehmung beauftragen und sich ggf. von der Anordnung des persnlichen Erscheinens befreien lassen.
levi-kater hat folgendes geschrieben::
Gibt es Urteile die wegen grober Unbilligkeit und Unangemessenheit zwingend das auch angeregte schriftliche Verfahren vorsehen ?

N. Wer klagt und an einem Rechtsstreit Interesse hat, schleppt sich halt zum Gericht, so lange er noch krauchen kann. Wenn er zur Prozessfhrung nicht in der Lage ist, ist das ein Fall fr das Betreuungsrecht. Eine Unbilligkeit oder Unangemessenheit kann ich im vorliegenden Fall nicht erkennen.
levi_kater hat folgendes geschrieben::
Da bin ich mal gespannt ob jemand helfen knnte

Kein Jurist, eher ein Psychologe. A hat offenbar einen Proze begonnen, ohne die damit (zwangslufig) einhergehenden Mhen und persnlichen Lasten ertragen zu wollen/knnen. Da kann kein Jurist helfen, sondern allenfalls therapeutische Behandlung.

Wenn A sich zur Prozessfhrung nicht imstande sieht, sollte er erwgen, die Klage zurckzunehmen.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
levi_kater
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.12.2005
Beitrge: 47

BeitragVerfasst am: 20.11.07, 08:26    Titel: Darf denn A auch einen sachkundigen Laien beauftragen ? Antworten mit Zitat

Metzing hat folgendes geschrieben::
Zur Sache, Schtzchens:
J_Denver hat folgendes geschrieben::
der meint bestimmt den Talar


Dann soll A einen Rechtsanwalt mit der Terminswahrnehmung beauftragen und sich ggf. von der Anordnung des persnlichen Erscheinens befreien lassen.

Beste Gre

Metzing


Knnte A auch einen Sachkundigen Laien mit der Terminwahrnehmung beauftragen, unter der Vorraussetzung, da das Gericht Ihn vom persnlichen Erscheinen befreit.

ODER muss er einen Anwalt beauftragen ?

Levi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.11.07, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Knnte A auch einen Sachkundigen Laien mit der Terminwahrnehmung beauftragen, unter der Vorraussetzung, da das Gericht Ihn vom persnlichen Erscheinen befreit.

Wenn es sich um ein amtsgerichtliches Verfahren handelt, ohne weiteres. Es wre allerdings dringend zu empfehlen, da A seinem "Vertreter" dann eine Originalvollmacht mitgibt.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beitrge: 6354
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 20.11.07, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Metzing hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Knnte A auch einen Sachkundigen Laien mit der Terminwahrnehmung beauftragen, unter der Vorraussetzung, da das Gericht Ihn vom persnlichen Erscheinen befreit.

Wenn es sich um ein amtsgerichtliches Verfahren handelt, ohne weiteres. Es wre allerdings dringend zu empfehlen, da A seinem "Vertreter" dann eine Originalvollmacht mitgibt.
...wenn das persnliche Erscheinen angeordnet sein sollte, sollte diese Vollmacht eine nach 141 Abs. 3 S. 2 ZPO sein und am besten auch einen entsprechenden Bezug auf diese Vorschrift aufweisen.

Gru
Peter H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Zivilprozerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.