Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vertragsverlngerung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vertragsverlngerung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Darkshin
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 25.01.08, 16:49    Titel: Vertragsverlngerung Antworten mit Zitat

Hallo,
ist es eigentlich erlaub das ein vertrag sich automatisch verlngert wenn man keine Kndigung geschrieben hat? Also wenn z.B. am ende des Jahres ein Brief kommt in dem steht das man doch bitte den neuen Mitgliederbeitrag berweisen soll, diesen aber nicht weiter beachtet hat. Ich glaube mich zu Erinnern das bei Nicht-Kaufleuten ein Stillschweigen nicht als Zustimmung gewertet werden kann. Ist man also verpflichtet den Mitgliederbeitrag zu bezahlen? Wie ist die Rechtslage?
Vielen dank schon mal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beitrge: 2886

BeitragVerfasst am: 25.01.08, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das drfte darauf ankommen, was bei Vertragsabschluss vereinbart wurde oder, wenn es um einen Verein geht, was in der Satzung steht.
Dem hat man ja zu Beginn zugestimmt.

Gru
Rena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 25.01.08, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Darkshin hat folgendes geschrieben::
das bei Nicht-Kaufleuten ein Stillschweigen nicht als Zustimmung gewertet werden kann.

Das ist i. d. R. richtig, aber: Sie haben, egal ob Verein, Abo, Telefondienstleister etc, anfangs einen Vertrag unterschrieben in dem genau dieser Passus, die automatische Verlngerung, genannt ist.
Zustimmung durch Stillschweigen wre der Fall, wenn Ihnen jemand ein Angebot unterbreitet, welches Sie dadurch annehmen, dass Sie nicht auf das Angebot reagieren, bzw. ablehnen durch eine Reaktion ihrerseits. Bin mir garnicht sicher, ob das heute berhaupt noch praktiziert wird, war aber frher in bestimmten Branchen unter Kaufleuten durchaus blich.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darkshin
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 25.01.08, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

ahhh ok vielen dank ihr habt mir sehr geholfen
Gruss Shin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.