Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Einverstndnisserklrung fr einen Hund
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Einverstndnisserklrung fr einen Hund

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tutti.1986
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 29.05.08, 12:43    Titel: Einverstndnisserklrung fr einen Hund Antworten mit Zitat

Halli hallo!

Eine Bekannte von mir will sich einen Hund anschaffen, und hat deshalb den Hausverwallter um Erlaubniss gebeten. Der hat zugesagt, das er ihr eine Einverstndnisserklrung zuschickt. Doch bis jetzt ist nichts geschehen, und sie wird von ihm am Telefon immer wieder vertrstet. Das ganze ist jetzt schon ber 4 Wochen her. Sie wohnt in einer Wohnsiedlung, wo nur Beamte hausen. Viele Nachbarn haben bereits einen Hund.

Meine Fragen:
Hat ein Hausverwalter einen Vorgesetzten, wo man sich beschweren kann?
Was wrdet ihr meiner Bekannten noch raten?

Sie wnscht sich so sehr einen Hund! Traurig

Lg tutti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maike_08
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beitrge: 71
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.05.08, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wrde mir den Mietvertrag nehmen, zum Bro des Hausverwalters fahren, die Sekretrin freundlich darauf hinweisen, dass telefonisch schon alles besprochen wurde und ich nun vorbei kommen sollte um diese nderung auch im Mietvertrag eintragen zu lassen.
Das wre eine Mglichkeit.

Ob ein Hausverwalter einen Vorgesetzten hat, kann man nicht so einfach sagen.
Ist es eine Art Wohnungsgesellschaft, kann es schon sein, dass es noch jemanden bergeordneten gibt.
Handelt es sich um einen selbststndigen Hausverwalter, dann muss man mit ihm die weiteren Gesprche fhren.
Wenn er nicht (Mit)Eigentmer ist, dann kann die Bekannte versuchen, Rcksprache mit dem Eigentmer zu halten, ob er den Verwalter nicht um endgltige Erledigung bitten kann.

Zitat:
Sie wohnt in einer Wohnsiedlung, wo nur Beamte hausen

Aha. Und? Was sagt das jetzt aus?

Zitat:
Viele Nachbarn haben bereits einen Hund.

Wenn diese ihren Hund angemeldet haben und der gleichen Hausverwaltung unterliegen, dann drfte es wirklich daran liegen, dass der Hausverwalter gerade noch andere Dinge anderer Prioritt um die Ohren hat.

Die Bekannte sollte weiterhin freundlich bleiben, immerhin will sie ja ihre Forderungen erfllt haben.
Sie soll halt einfach mal zum Bro fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gitta.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beitrge: 234

BeitragVerfasst am: 30.05.08, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

"Sie wohnt in einer Siedlung, wo nur Beamte hausen.Viele Nachbarn haben bereits einen Hund".

Ist doch ganz eindeutig, was diese Stze aussagen.

1. Es handelt sich um billige Wohnungen, weil es sich auch Beamte leisten knnen, dort zu wohnen.
2. Beamte sind tierlieb.

Lachen Lachen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maike_08
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beitrge: 71
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.05.08, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

gitta. hat folgendes geschrieben::

Ist doch ganz eindeutig, was diese Stze aussagen.

1. Es handelt sich um billige Wohnungen, weil es sich auch Beamte leisten knnen, dort zu wohnen.
2. Beamte sind tierlieb.

Lachen Lachen Lachen


Nix hinzuzufgen...
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tutti.1986
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 01.06.08, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte von euch hilfreiche Tipps haben!
Verarschen kann ich mich auch alleine! Bse
Sonst knnt ihr doch auch vernnftig antworten!
LG tutti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 01.06.08, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ob der Hausverwalter einen Vorgesetzten hat oder nicht kann man, wie bereits geschrieben wurde, hier nicht beurteilen. Letztendlich ist es auch eine Sache zwischen Mieter und VM und nicht zwischen Mieter und Hausverwalter. Ich wrde mich direkt an den VM wenden. Der Hausverwalter wird auch nur in Absprache mit dem VM entscheiden knnen. Ob Nachbarn Hunde halten oder nicht ist vllig irrelevant. Selbst wenn es der gleiche VM ist, kann er einem Mieter die Haltung erlauben, einem anderen aber durchaus untersagen.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 01.06.08, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ob Nachbarn Hunde halten oder nicht ist vllig irrelevant.

N.
Er muss dann schon einen vernnftigen Grund angeben, warum er die Haltung in diesem Fall nicht gestatten will.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.