Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Pitbull hetzt Pony
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pitbull hetzt Pony
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pppi
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 23.07.08, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Er meinte nur, wenn ich das Ordnungsamt informieren mchte, sollte ich dies zeitnah tun - und dann hat er die Bedenken hinsichtlich der Rasse, dem "Nicht-Gehorsam" und die Gefahr, was wre, wenns nchstes Mal kein Pony ist geuert.

Er meinte, unabhngig von einer Zahlung wre es zu erwgen, damit die Halterin sozusagen "von Amts wegen" dazu animiert wird, den Hund besser zu erziehen.

Da es ja offensichtlich so noch nicht klappt.

Welches Ordnungsamt nun aber zustndig ist, konnte er mir so ad hoc auch nicht sagen, da der Vorfall aber hier in Brandenburg war, ich als Geschdigte auch hier wohne, mte das hieseige Ordnungsamt zustndig sein. Und hier mte sie dann mit Hund zur Vorstellung.

Ich berlege nun noch, immerhin ist sie erst Anfang zwanzig, andererseits - warum diese Rasse und dann solch ein Auftreten im nachhinein.

LG

PS, der AB hat ein Band, da mu ich selber auf lschen drcken Winken ,
Manchmal hat es seine Vorteile, so "Vorsinntflutliche" Gerte zu besitzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 23.07.08, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn etwas passieren wrde?
Was wrdest Du dann denken?
Weit Du was, ruf das Ordnungsamt an und sprich mit denen.
Einfach bei Deiner Stadt anrufen, die verbinden Dich schon weiter.
Vielleicht bitten sie Dich, das kurz auch noch schriftlich zu machen, aber bei uns gengt ein Telefongesprch.
Schildere einfach, was passiert ist mit dem Hund und dem Pony, und dann lass das Ordnungsamt selber entscheiden, was zu tun ist. Sie werden auf jeden Fall Kontakt mit der Halterin aufnehmen und die Situation prfen.
Einfach aus dem Grund, dass Du Deine Verantwortung wegen Deines Wissens um das Verhalten dieses Hundes dann an den abgegeben hast, der dafr zustndig ist.
Denn - bei aller Liebe, und auch wenn letztlich (fast) immer der Halter dafr verantwortlich ist, Hunde knnen auch eine Gefahr sein.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zicke72
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beitrge: 3
Wohnort: Einbeck

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

@Abrazo

[quote]Woher weit Du, dass der Hund Leinenzwang hatte?


Zu der Zeit war genereller Leinenzwang wegen Brut- und Setzzeit. Dieser ging vom 01.04. bis zum 15.07.08 . In dieser Zeit drfen nur jagdlich gefhrte Hunde ohne Leine laufen. Der Leinenzwang ist in dieser Zeit bundesweit.


Lieben Gru
Zicke72
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht im Wald.
Ich hab aber noch von niemandem gehrt, dass irgend wer ihn angesprochen htte, weil er das ganze Jahr durch in Feld und Wiese wie blich seinen Hund freilaufen lsst.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Abrazo hat folgendes geschrieben::
Vielleicht im Wald.
Ich hab aber noch von niemandem gehrt, dass irgend wer ihn angesprochen htte, weil er das ganze Jahr durch in Feld und Wiese wie blich seinen Hund freilaufen lsst.


da kann ich nur sagen :

geh mal mit deinem Hund ins Allgu. Da wirst du sofort draug angesprochen, wenn dein Hund ber eine Kuhweide luft ( egal ob Kuh da oder nicht )

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zicke72
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beitrge: 3
Wohnort: Einbeck

BeitragVerfasst am: 26.07.08, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Der Leinenzwang gilt in dieser Zeit sowohl fr Wald- als auch fr Feldgebiete, denn auch hier brten ja Vgel, die zum Teil auch unter Naturschutz stehen. Und diese Tiere sollen in diesem Zeitraum ungestrt brten bzw. ihre Aufzucht betreiben knnen.
Ich mag als Hundehalter den Leinenzwang auch nicht unbedingt, aber ich halte mich sehr genau daran.

Lieben Gru
Zicke72
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 26.07.08, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Mir (NRW) ist nichts davon bekannt.
Der Kreisjgerschaft Mnster (beispielsweise) auch nicht.
Die schreibt in einer Broschre fr Hundehalter:
Zitat:
Spaziergnge in Begleitung eines freilaufenden Hundes sind dann nicht zu beanstanden, solange der Vierbeiner auf dem Weg bleibt.

Vewiesen wird darauf, dass das Hundegesetz NRW das eventuell anders sehen knnte, aber dem Jger ist das egal, sofern der Hund sich benimmt.
Und das ist allgemein bei uns so Sitte.[/quote]
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Yane
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beitrge: 45

BeitragVerfasst am: 27.07.08, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zicke72,

meines Wissens gilt auch in BaW kein genereller Leinenzwang in der Brut- und Setzzeit. Sondern eine Regelung a la

Zitat:
Zitat:
Spaziergnge in Begleitung eines freilaufenden Hundes sind dann nicht zu beanstanden, solange der Vierbeiner auf dem Weg bleibt.
.

ber Hinweise auf entsprechende bundesweite Regelungen zu einem generellen Leinenzwang in der Brut- und Setzzeit wre ich dankbar.

Viele Gre
Cindy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 27.07.08, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zicke72 hat folgendes geschrieben::
Zu der Zeit war genereller Leinenzwang wegen Brut- und Setzzeit. Dieser ging vom 01.04. bis zum 15.07.08 . In dieser Zeit drfen nur jagdlich gefhrte Hunde ohne Leine laufen. Der Leinenzwang ist in dieser Zeit bundesweit.


Das stimmt so nicht, z.B. in Hessen gibt es keine Leinenpflicht whrend der Brut- und Setzzeit. Das Betreten von Wiesen und Weiden ist in dieser Zeit nur zur landwirtschaftlichen Bearbeitung gestattet und Hunde drfen in dieser Zeit nicht frei auf ihnen laufen (sondern auf den Wegen). Das sollten sie, aus Rcksicht auf die Landwirte die es nicht so gerne haben wenn ihnen ins Viehfutter gesch... wird, aber innerhalt der Vegetationsperiode auch nicht auerhalb der Brut- und Setzzeit.

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.