Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Msste eine Klinik Unterlagen an den Besitzer aushndigen ?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Msste eine Klinik Unterlagen an den Besitzer aushndigen ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DerHamburger
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 11:04    Titel: Msste eine Klinik Unterlagen an den Besitzer aushndigen ? Antworten mit Zitat

@all,

mich wrde mal die Rechtslage bei folgendem theoretischen Fall interessieren. Tierbesitzer A hat eine Katze, die immer wieder krank ist und auch an den Wochenenden oft rztliche Hilfe bentigt. Daher ist A bei verschiedenen rzten und Kliniken, je nachdem, welchen Notdienst diese htten. A wrde sich gerne einen Ordner mit allen Befunden und Unterlagen zusammenstellen wollen, aber eine Klinik sagt ihm vielleicht, dass sie keinen Grund zur Herausgabe von Befunden, Unterlagen und Berichten sehen. Wrde A als Besitzer des Tieres die Herausgabe der Unterlagen prinzipiell verlangen knnen und wrde es dafr auch eine rechtliche Basis geben, obwohl ein Tier eine Sache ist ?

Wie ist die Rechtslage ?

Vielen Dank im Voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aileen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beitrge: 458

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Regulr braucht der Tierarzt die Unterlagen nicht herauszugeben.
Mu ein normaler Arzt auch nicht, und das ist mit einem Tierarzt gleichzusetzen.
Man kann mal fragen, aber mssen mu er nicht.
Meist geht es einfacher, wenn ber einen anderen Kollegen die Anforderung der Unterlagen kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneKlickerKlacker
Interessierter


Anmeldungsdatum: 22.03.2008
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ein normaler Arzt muss Befunde/Berichte (bis auf ganz wenige Ausnahmen) herausgeben. Er kann jedoch die Kopiekosten in Rechnung stellen. Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber es wird beim Tierarzt genauso sein. Der Tierbesitzer muss m. E. im gleichen Umfang ber die Behandlung informiert werden wie ein menschliche Patient.

Es sei denn, der Tierarzt wre nicht zur Dokumentation verpflichtet. Was ich mir aber wieder nicht vorstellen kann. Das liegt ja auch (wg. evtl. Beweise) im Sinne des Arztes.

Wenn mir persnlich ein Arzt Kopien der Unterlagen verweigern wrde - Und das Anlegen einer "Krankenakte" ist ja zudem auch noch ein guter und wichtiger Grund - wre ich in jedem Fall sehr, sehr misstrauisch.

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aileen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beitrge: 458

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein normaler Arzt muss Befunde/Berichte (bis auf ganz wenige Ausnahmen) herausgeben

I.d.R. bekommst du die aber in einem zugeklebten Umschlag und an den Kollegen adressiert.
Selbst wenn du im Krankenhaus bei einer Notfallbehandlung warst, bekommst du einen Umschlag fr deinen Hausarzt mit.
Ich habe noch nie Unterlagen mit Befundmaterial direkt von einem Arzt oder Tierarzt bekommen.

Aileen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Mglicherweise wird hier aneinander vorbeigeschrieben.

Es gibt kein Recht auf ersatzlose Herausgabe der Unterlagen, aber es gibt grundstzlich ein Recht auf Herausgabe von Kopien; siehe dazu z.B. hier --> www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/download/merkblatt_zur_einsicht_in_patientenunterlagen.pdf oder auch hier --> www.aerztekammer-berlin.de/35_Recht/08_Berufsrechtliches/25_Merkblatt_Einsichtsrechte_in_Patientenunterlagen.pdf

Ich sehe keinen Grund, Tierarztunterlagen anders zu behandeln.

Rtgenbilder sind keine Unterlagen in diesem Sinne --> www.tierklinik.de/ratgeber.00193
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aileen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beitrge: 458

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ist vielleicht der Versuch des TA, seine Kunden an sich zu binden?!

Aileen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
@migo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beitrge: 2271
Wohnort: im Lndle

BeitragVerfasst am: 20.11.08, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ist vielleicht der Versuch des TA, seine Kunden an sich zu binden


eher um seine Fehler zu vertuschen. Selbst der Neue TA wird sich nicht an die Ergebnisse seines Vorgngers halten und seine eigene machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aileen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beitrge: 458

BeitragVerfasst am: 21.11.08, 07:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es auch ehr ungwhnlich, einen Aktenordner Befunde mit der Katze durch die Gegen zu kutschieren.
Normalerweise ist man mit einem solch kranken Tier doch bei einem Tierarzt der immer erreichbar ist und nicht bei zig verschiedenen.
Mir wre das schon fr das Tier viel zu riskant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.