Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - BITTE UM HILFE habe ich recht????
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

BITTE UM HILFE habe ich recht????
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mr_Portugis
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.12.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 18:23    Titel: BITTE UM HILFE habe ich recht???? Antworten mit Zitat

hallo alles zusammen ich wei nicht ob ich hier richtig bin bitte trotzdem um verziehung!

ich habe ein problem!
ich bin 16 Jahre alt schler und wohne mit meinen eltern zusammen! diese wollen jedoch zu weihnachten 2 wochen nach portugal fahren!damit bin ich berhaupt nicht einverstanden und mchte hier blieben!
meine eltern haben argumentiert dass sie sich strafbar machen wenn mir was passiert dass sie sogar eine Freiheitsstrafe bekommen knnen!
mir kam das etwas bertrieben vor! hoffe ihr knnt mir helfen und lvlt sogar die hchststrafe nennen!

Dankeschn im vorraus

MfG Mr_Portugis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 18:40    Titel: Re: BITTE UM HILFE habe ich recht???? Antworten mit Zitat

Mr_Portugis hat folgendes geschrieben::
...
ich bin 16 Jahre alt schler und wohne mit meinen eltern zusammen! diese wollen jedoch zu weihnachten 2 wochen nach portugal fahren!damit bin ich berhaupt nicht einverstanden und mchte hier blieben!
...

Hallo Mr_Portugis,

die Eltern haben das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht. Daher gilt die Entscheidung der Eltern.

Liebe Gre

Klaus

PS: Siehe auch: Meine Erziehung - da rede ich mit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, hier geht es eher um die Frage einer Pflichtverletzung der Eltern.
Diese geben sie ja als Grund an, den Jugendlichen nicht allein lassen zu drfen.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Gammaflyer hat folgendes geschrieben::
Ich glaube, hier geht es eher um die Frage einer Pflichtverletzung der Eltern.
Diese geben sie ja als Grund an, den Jugendlichen nicht allein lassen zu drfen.

Hallo Gammaflyer,

natrlich haben die Eltern das Erziehungsrecht und Erziehungspflicht. Hierzu gehrt auch die Aufsichtspflicht und Haftung. Damit bewegen wir uns schon zwischen Zivil- und Strafrecht.

Im Forum werden wir dieses Problem aber nicht lsen knnen, da die Elternrechte stark sind, aber inhaltlich nicht genau geregelt.

Fr die Frage der Pflichtverletzung ist aber nicht nur das Alter des Kindes relavant, sondern auch das bisherige Verhalten, Reife und Erziehungsstand. Dies sind die subjektiven und individuellen Faktoren, die wir im Forum nicht berprfen knnen. Winken

Mr_Portugis sollte sich eher an eine rtliche Beratungsstelle wenden. Winken

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr_Portugis
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.12.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

ja ok des is jetzt aus richterlicher sicht ! aber was wre wenn ich z.b. allein ber weihnachten dahiem bleib und auf dem weg in die stadt angefahren werde von einem auto oda sowas! machen sich meine eltern dann strafbar=? ich mien sie htten es ja nicht verhindern knnen!.....
wegen der antwort oben mit den vorstrafen bin nicht vorgestraft nichts mit der Polizei zu tun gehabt....

thx fr die ganzen antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mr_Portugis hat folgendes geschrieben::
j... aber was wre wenn ich z.b. allein ber weihnachten dahiem bleib ...

Genau dies entscheiden die Eltern, da sie dazu das Recht haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inkognito
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beitrge: 3898

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mr_Portugis hat folgendes geschrieben::
ja ok des is jetzt aus richterlicher sicht ! aber was wre wenn ich z.b. allein ber weihnachten dahiem bleib und auf dem weg in die stadt angefahren werde von einem auto oda sowas! machen sich meine eltern dann strafbar=?


Da machen sie sich nicht strafbar.

Wenn Du allerdings zu Hause mit Deinen Kumpels 'ne Haschparty feierst und zuvor schon mit Drogen auffllig warst, dann schon eher.

So etwas mag unser Dipl.Sozialarbeiter gemeint haben, als er schrieb:

Zitat:
Fr die Frage der Pflichtverletzung ist aber nicht nur das Alter des Kindes relevant, sondern auch das bisherige Verhalten, Reife und Erziehungsstand. Dies sind die subjektiven und individuellen Faktoren, die wir im Forum nicht berprfen knnen.


Inkognito
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Mr_Portugis hat folgendes geschrieben::
ja ok des is jetzt aus richterlicher sicht ! aber was wre wenn ich z.b. allein ber weihnachten dahiem bleib und auf dem weg in die stadt angefahren werde von einem auto oda sowas! machen sich meine eltern dann strafbar=? ich mien sie htten es ja nicht verhindern knnen!.....


Doch, sie htten es verhindern knnen, indem sie Dich nach Portugal mitnehmen.

Der genaue Inhalt und Umfang der Aufsichtspflicht ist gesetzlich nicht geregelt.

Infolgedessen gibt es auch keinen Straftatbestand "Verletzung der Aufsichtspflicht".

(Bei unter 16jhrigen kommt allerdings eine Bestrafung wegen Verletzung der Frsorge- oder Erziehungspflicht, 171 StGB in Frage)

Es ist aber eine Bestrafung mglich, wenn infolge der Verletzung der Aufsichtspflicht z.B. eine Krperverletzung eintritt.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr_Portugis
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.12.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

also sehe ich es so richtig^^

wenn ich selbst schiee bau jetzt party dorgen schlgerei oda sowas machen sich miene eletern strafbar wenn ich angefarhen werde sachen die nicht beabsichtigt sind von mir machen sie sich nicht strafbar???!! richitg?


MfG Mr:Portugis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Allgemein gltige Antwort: es kommt darauf an.
Die Erzeuger sind nicht automatisch haftbar, wenn ihre Brut das Endprodukt der Verdauung erzeugen..
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mr_Portugis hat folgendes geschrieben::
also sehe ich es so richtig^^

wenn ich selbst schiee bau jetzt party dorgen schlgerei oda sowas machen sich miene eletern strafbar wenn ich angefarhen werde sachen die nicht beabsichtigt sind von mir machen sie sich nicht strafbar???!! richitg?
...

Dann schau mal Pfeil hier. Ansonsten haben die Eltern das Sagen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 11.12.08, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, dass es vllig unsinnig ist, darber zu diskutieren, ob sich die Eltern nun strafbar machen knnten oder dergleichen. Wichtig ist doch, dass sie das Risiko nicht eingehen wollen und dass sie auch das Recht haben, sich genau so zu entscheiden.
Da gehe da mit Dipl-Soz. vllig konform.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 11.12.08, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten hat folgendes geschrieben::
Wichtig ist doch, dass sie das Risiko nicht eingehen wollen

Aber doch vielleicht aus einer womglich unbegrndeten Angst bezglich einer eventuellen Strafbarkeit.
Vielleicht htten sie ja auch gar nichts gegen einen Urlaub ohne Filius, trauen sich aber nur nicht.
Deshalb halte ich es berhaupt nicht fr "unsinnig" darber zu diskutieren, ob sie sich strafbar machen wrden.

Mir ist klar, dass es letzlich im Einzelfall zu entscheiden ist, was man dem Jugendlichen zutraut und dass das Forum das nicht beurteilen kann. Aber zumindest diesen Hinweis kann man dem Jugendlichen geben, statt einfach zu sagen: "Die drfen das, Punkt aus."
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 11.12.08, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gammaflyer,

der Titel des Threads lautet: "BITTE UM HILFE habe ich recht????"

Mr_Portugis hat folgendes geschrieben::
...
ich bin 16 Jahre alt schler und wohne mit meinen eltern zusammen! diese wollen jedoch zu weihnachten 2 wochen nach portugal fahren!damit bin ich berhaupt nicht einverstanden und mchte hier blieben!
...

Der Bub will nicht mitfahren, aber die Eltern haben entschieden. Rechtlich ist dies ok.

Wie die Eltern dies begrnden ist deren Sache.

Gammaflyer hat folgendes geschrieben::
Mir ist klar, dass es letzlich im Einzelfall zu entscheiden ist, was man dem Jugendlichen zutraut und dass das Forum das nicht beurteilen kann. Aber zumindest diesen Hinweis kann man dem Jugendlichen geben, statt einfach zu sagen: "Die drfen das, Punkt aus."

Eltern brauchen fr die Erziehung ihrer Kinder vorher kein Jurastudium zu absolvieren, und Kinder sollten sich auch nicht unbedingt das BGB unterm Arm klemmen, um mit den Eltern zu diskutieren. Winken

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 11.12.08, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn aber die Eltern doch gar nichts dagegen htten, den Jungen allein zu lassen, wenn sie wssten, dass sie sich nicht zwingend strafbar machen?
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.