Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Die Renten msen 2009 deutlich erhht werden...
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Die Renten msen 2009 deutlich erhht werden...
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 13.12.08, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rena!

Zitat:
Aber Sie antworten ja auch so verflixt schnell, [...]


Ich beweise hiermit - unfreiwillig - das Gegenteil. Sehr glcklich

Zitat:
Darber hinaus werden meines Wissens Kredite nicht deshalb vergeben, weil die Bank gerade ber dick gefllte Sparkonten verfgt und deshalb (weil Omma Mller mal wieder 50 Euro zur Sparkasse getragen hat) dieses Geld verleihen kann, sondern aus der berlegung bzw. wegen der Erwartung, diese Kredite mit Gewinn (Zinsen) wieder zurckzubekommen.


Banken kaufen Geld billig ein und verkaufen es teuer weiter. So, wie der Handwerksmeister Arbeitsstunden billig einkauft und teuer verkauft.
Kapitalismus eben. Dieses am wenigsten verrckte System in der Sammlung verrckter Systeme.

Zitat:
Ich auch nicht, brigens auch in Nicht-Krisenzeiten nicht. Aber das war in dieser Generalitt ja auch nicht die Frage, oder?


Nein, sicherlich nicht. Es ging um die segensreiche Wirkung hoher marginaler Konsumquoten in Zeiten schwindender Konsumausgaben. Und die ist unbestritten.

Nur: Ich sehe darin keinen Freibrief dafr, den ohnehin sich in vollem Gang befindlichen Umverteilungsprozess weiter zu befrdern. Ein Umverteilungsprozess, der mit vllig unsinnigen Behauptungen von staatlicher Seite zu rechtfertigen versucht wird. Ich verweise nur auf die Behauptung, man sei ein REICHER Alleinstehender, wenn man ber mehr als 3418 Euro netto pro Monat verfge. Das reicht fr nicht mehr, als z. B. einen italienischen Wagen mit "Tridente" binnen vier Jahren abzuzahlen. Langt fr mich "Reichen" daher nur fr einen Italiener mit "Scudetto". Winken

Rentenerhhungen halte ich, um auf das Thema zurckzukommen, fr sehr problematisch, weil sie durch ihren Sockeleffekt Langzeitwirkung entfalten. Die zustzliche Staatsverschuldung durch die Verteilung von Konsumgutscheinen hingegen kann in guten Zeiten rasch getilgt werden. (Nicht, dass ich dies fr wahrscheinlich hielte ...)

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 13.12.08, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hi windalf!

Zitat:
Eine Begrndung fr genau was?


Eine Begrndung dafr, warum Sie die industrielle Vernichtung von Menschen whrend der Zeit des Nationalsozialismus abtun mit einer lssigen Aufzhlung la "Brgerkriege, Entfhrungen, Warlords, Mafia usw... Man muss nicht lange suchen um Beispiele noch und ncher zu finden..."

Bye
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 15.12.08, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Eine Begrndung dafr, warum Sie die industrielle Vernichtung von Menschen whrend der Zeit des Nationalsozialismus abtun mit einer lssigen Aufzhlung la "Brgerkriege, Entfhrungen, Warlords, Mafia usw... Man muss nicht lange suchen um Beispiele noch und ncher zu finden..."

Oh na das ist einfach. Fr mich macht es kein unterschied in welcher Art und Weise jemand "zu unrecht" grausaum umkommt. Ob das nun industriell perfekt durchgeplant ist oder spontan zu tode gefoltert wird.

Ich stelle mir dabei einfach vor ich wre das Opfer. Ich wrde mich weder bei dem einen noch bei dem anderen besser fhlen. Es ist so hnlich wie wenn mir jemand ausversehen oder mit Absicht ne Hand abhackt. Das eine tut nicht mehr oder weniger weh als das andere und die Konsequenzen fr das Opfer selbst sind die gleichen...

Das Wort "industrielle Vernichtung" ist brigens nett ausgedrckt. Fr mich wrde dazu auch Krieg im Allgemeinen gehren (auch wenn ggf. das Ziel hin oder wieder ein anderes ist).
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 16.12.08, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo windalf!

Da haben wir halt andere Ansichten. Mein Missionierungseifer ist begrenzt ...

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.