Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - wer ist im recht mit dem ofen und was kann ich tun?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

wer ist im recht mit dem ofen und was kann ich tun?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sweet-desiire
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 15:39    Titel: wer ist im recht mit dem ofen und was kann ich tun? Antworten mit Zitat

Also ich ndere dies hier ein bisschen fr meine Freundin ab, weil dies nicht ganz so korrekt ist was sie hier geschrieben hat, aber sie wollte halt auch irgendwas fr mich tun Winken
also ganz genau siehts so aus bitte nicht verwirrt sein dass ich andere Namen verwende Winken


Und zwar es geht da drum, dass ich vor ca einem Jahr meinen Ofen zu einem Freund (ich nenne ihn mal Franz) gestellt habe der noch bei seiner Mutter wohnt, um diesen gemeinsam mit ihm zu nutzen (haben bei ihm eine Art Gemeinschaftsraum gehabt). Jedenfalls schauts jetzt so aus dass Franz mit seiner Mutter ausziehen muss. Da Franz eine grere Familie hat (die jedoch nicht mehr bei seiner Mutter wohnt) haben diese Tatkrftig mitgeholfen. ber Franz habe ich dann erfahren das Michael der Ehemann von Franz Schwester gesagt hat dass ich den Ofen wieder nach Hause nehmen soll, da er ihn sonst wegwirft. Und ich htte bis Sonntag dafr Zeit. Leider konnte ich den Ofen nicht mitnehmen da ich ihn mit meinem kleineren Auto nicht transportieren konnte, und ich sagte Franz dass ich den nicht mitnehmen kann weils eben nicht geht, aber ich ihn schnellstmglich holen werde. Franz teilte dies Michael auch oft mit. Als ich dann am Mittwoch den Ofen mit einem andern Fahrzeug holen wollte war der verschwunden. Auf nachfrage hat sich rausgestellt dass Michael den Ofen einfach mitgenommen hatte, und weggeschmissen hat oder sonstiges (ich weiss bis jetzt nicht was damit passiert ist). Habe dann bei Michael angerufen und dieser weigert sich den Ofen herzufahren, da er Franz angeblich gesagt hat dass wenn der Ofen bis Dienstag nicht weg ist dass er ihn wegwirft. Davon wusste ich nichts. Michael wohnt jetzt ca 50km weit von mir weg, und ich sehe es nicht ein meinen Ofen jetzt auch noch holen zu mssen obwohl ich gesagt habe dass er ihn nicht wegwerfen soll. Also wer ist jetzt hier im Recht und wer im Unrecht, was soll oder kann ich noch machen?
_________________
lerne zu leben


Zuletzt bearbeitet von Sweet-desiire am 06.01.09, 17:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoniX
Gast





BeitragVerfasst am: 06.01.09, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
so, meine frage, was kann ich nun tun?

Wer sind Sie in dem Thread? Jan oder Jonas?
Tanja kam ja nicht vor Winken
Nach oben
Sweet-desiire
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

jan
_________________
lerne zu leben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Jonas zur Herausgabe des Ofens auffordern und im Zweifelsfalle eine Anzeige wegen Unterschlagung, wenn nicht sogar Diebstahls stellen.
Und/ Oder zum Anwalt gehen und zivilrechtlich auf Herausgabe des Ofens klagen.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beitrge: 2440
Wohnort: Ronneburg

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Ansicht nach msste Jan den Ofen von Bernd zurckfordern.
Da Bernd den Ofen von Jonas geklaut bekommt, ist doch nicht Jans Problem.
_________________
Wir machen das mit den Fhnchen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sweet-desiire
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

hab die sache jetzt nochmal editiert, bzw konkreter geschildert
_________________
lerne zu leben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab' den Eingangsbeitrag nur berflogen, mehr will ich mir nicht zumuten. Mit Schadens- und Produkthaftungsrecht hat das Thema aber offensichtlich nicht das allergeringste zu tun, deshalb verschiebibert ins Verbraucherrecht.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cmd.dea
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2008
Beitrge: 1872
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Die einzige Frage, um die es ja hier offensichtlich geht, ist ob der Ofen abgeholt werden muss oder ob der Besitzer ihn dem Eigentmer bringen muss.

Und da ist es so, dass der Besitzer, der bereits bei der Wegnahme der Sache wusste, dass er kein Eigentmer ist und kein Besitzrecht hat, die Sache an dem Ort zurck geben muss, an dem er sie weggenommen hat. Das wre hier wohl das Haus des Freundes (Mnchner Kommentar zum BGB, 985 Rdn. 23-25; Palandt 985 Rdn. 12).

Gru
Dea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beitrge: 2440
Wohnort: Ronneburg

BeitragVerfasst am: 07.01.09, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

cmd.dea hat folgendes geschrieben::
Die einzige Frage, um die es ja hier offensichtlich geht, ist ob der Ofen abgeholt werden muss oder ob der Besitzer ihn dem Eigentmer bringen muss.

Der aktuelle Besitzer ist nicht der Entleiher des Ofens und hat ihn meiner Ansicht nach unrechtmssig in Besitz genommen. Ich denke schon, da hier (wie Adromir schon schrieb) der Vorwurf eines Diebstahls oder einer Unterschlagung im Raum steht.
_________________
Wir machen das mit den Fhnchen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cmd.dea
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2008
Beitrge: 1872
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.01.09, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

karli hat folgendes geschrieben::
cmd.dea hat folgendes geschrieben::
Die einzige Frage, um die es ja hier offensichtlich geht, ist ob der Ofen abgeholt werden muss oder ob der Besitzer ihn dem Eigentmer bringen muss.

Der aktuelle Besitzer ist nicht der Entleiher des Ofens und hat ihn meiner Ansicht nach unrechtmssig in Besitz genommen. Ich denke schon, da hier (wie Adromir schon schrieb) der Vorwurf eines Diebstahls oder einer Unterschlagung im Raum steht.


Das mag ja sein, aber was hat das mit dem Thema hier zu tun?

Der TE will wissen, ob er den Ofen selbst abholen muss oder ob der Besitzer ihn irgendwo hin bringen soll. Das ist eine reine Frage des Zivilrechts. Ob sich der Besitzer zugleich strafbar gemacht hat, ist dabei vllig irrelevant.

Gru
Dea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.