Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Telefon + DSL Anschluss nicht pnktl. bek. u. Nachteile
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Telefon + DSL Anschluss nicht pnktl. bek. u. Nachteile

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lothar66
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.04.2008
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 18:14    Titel: Telefon + DSL Anschluss nicht pnktl. bek. u. Nachteile Antworten mit Zitat

Hallo, hoffe ich bin hier im richtigen Forum und sorry mein Beitrag ist etwas lnger
Kufer A bestellt einen neuen Telefon + DSL Anschluss bei der Firma B. Weil A sehr viel auf das Internet privat und beruflich angewiesen ist, machte er die Firma B ausdrcklich darauf aufmerksam. Diese teilte ihm mit, dass A das Datum fr die Kndigung des alten Tel.anschlusses einen Tag nach dem fr den neuen Anschluss fixieren sollte. Dann wrde alles klappen. A folgte diesem Rat.
Der Termin fr den neuen Tel.anschluss kam, die Techniker der Firma B aber nicht (auch keine Entschludigung/erklrung o..)!
Der folgende Tag kam natrlich auch und in der Nacht desselbens pnktlich um Mitternacht wurde auch der (alte) Tel.anschluss gekappt.
A war in den letzten Tagen u.a. damit beschftigt gewesen, eine Reise zu planen. (Und zwar bei einem auslndischen Anbieter.) Dieser Anbieter ndert fast tgliche die Preise fr seine Angebote: je spter man bucht, desto teuerer wirds. A wollte die Reise noch zunchst noch berlegen, speicherte die Angebote.
Am Morgen nach dem Kndigungstermin des alten Anschlusses blieb A natrlich nichts anderes brig als einen Hotspot zu kaufen (also einen drahtlosen Internetzugriffspunkt).
Natrlich war die Reise schon deutlich teurer geworden und A entschied sich jetzt - am Morgen "danach" zu buchen.
1,5 Urlaubstag ging A bei diesem Spa (1 Tag warten auf den Techniker; 1/2 Tag f. preiswerten Hotspot suchen, Reise wieder suchen, vergleichen und buchen + Firma B kontaktieren) verloren.
Dazu kamen die Kosten fr den
1 den Hotspot,
2 die Tatsache, dass er alle Tel.gesprche ber sein Handy fhren musste, (u. nicht wie normal ber das Festnetz)
3 die verteurte Reise.

Natrlich stellte A die o. gen. Kosten in Rechnung. Firma B lehnte dies aber ab. Ist das rechtens? Wenn nicht, auf welche Rechtsgrundlage kann sich A berufen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.