Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Welcher Straftatbestand?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Welcher Straftatbestand?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lydi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beitrge: 242
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 19:28    Titel: Welcher Straftatbestand? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich habe vor kurzem ein Bericht in der Zeitung gelesen, wo geschrieben stand, dass man einer Familie in Mnchen zu Unrecht das Kind entzogen hatte.

hintergrund: Ein Kind ist beim Spielen unglcklich gefallen und zog sich ein blaues Auge zu. Im KH war man der Meinung das Kind wurde misshandelt. Das JA wurde eingeschaltet und den Eltern wurde das Kind entzogen. Das Kind kam in ein Heim. Erst ein Gutachten klrte die Sache auf und die Eltern bekamen ihr Kind wieder.
Die Eltern verklagten das KH und das KH musste 20000euro Schadensersatz zahlen.

Ich habe einen hnlichen Fall.

Welcher Straftatbestand wurde erfllt? Stellt man Strafantrag wegen Verleugnung oder wegen unrechtmiger Kindesentzug oder......?

LG und Danke schonmal.

Lydi
_________________
Wenn du zhlen kannst, dann zhl auf dich !
http://www.pseudo-memories.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Herzog, Jrg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beitrge: 1108
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 20:13    Titel: Der Unterschied zwischen Zivil- und Strafrecht Antworten mit Zitat

Wenn Eltern, denen unrechtmig ein Kind entzogen wurde, Schadenersatz geltend machen wollen, so ist es berflssig, zustzlich Strafanzeige gegen wen auch immer zu erstatten. Das Strafrecht ist hier m.E. ein vllig untaugliches Mittel. Es fragt sich im brigen in der Tat, welcher Straftatbestand hier verwirklicht sein soll. Wird tatschlich ein Ermittlungsverfahren gegen einen Arzt oder einen Mitarbeiter des Jugendamtes eingeleitet, so hilft das jedenfalls nicht den Eltern, die Schadenersatz fr die unrechtmige Entziehung haben wollen.

Zivilrechtlich ist an 823 I BGB zu denken, mglicherweise auch an 823 II in Verbindung mit einem Schutzgesetz, vielleicht sogar an 826 BGB. Da der "hnliche Fall" hier in allen Einzelheiten nicht bekannt ist und auch im FDR nicht bearbeitet werden kann, kommt es - wie immer - auf den Einzelfall an. Dann sollte jemand, der sich damit auskennt, prfen, welche Anspruchsgrundlage konkret in Betracht kommt. Fr das Strafrecht ist die Staatsanwaltschaft zustndig, die dafr sorgt, dass der Staat seinen Strafanspruch geltend macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.