Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schadensersatz: Beschdigung der Wohnung durch Kundendienst
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schadensersatz: Beschdigung der Wohnung durch Kundendienst

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neco345
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 12:11    Titel: Schadensersatz: Beschdigung der Wohnung durch Kundendienst Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

heute Morgen wurde mein Telefonanschluss vom Kundendienst installiert. Vor dem Telefonanschluss stand ein Schrank. Dieser musste beiseite geschoben werden. Der Kundendienst hat ihn beiseite gerumt und dabei den PVC - Boden schwer beschdigt. Diesen haben wir erst eine Woche zuvor verlegt....

Jetzt meine Frage. Gibt es einen Anspruch auf Schadensersatz?
Leider reichen meine BWLer Privatrecht - Kenntnisse dafr nicht aus Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

schau dir mal im BGB die 823 Abs 1 und 831 an. 249 gehrt auch noch dazu.

Wenn dann noch Fragen sind, reden wir weiter.
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neco345
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank! Smilie Eine Frage habe ich:


...fahrlssig...

Also sehe ich das richtig, dass ich einen Anspruch auf SE habe, sofern er fahrlssig gehandelt hat?

Frage: Wie definiere ich fahrlssig?

Es war folgendermaen: Der Kundendienst hat rumgemeckert, dass der Schrank vor Dose steht und daraufhin habe ich ihn gebeten den Schrank mit mir zusammen wegzurumen. Daraufhin habe ich ihn gebeten den Schrank anzuheben, was er NICHT getan hat. Durch das Schieben entstand dann der Schaden...

Meine Sorge ist, dass es meine Schuld ist dass der Schrank nicht vorher schon weggerumt wurde... Traurig

Gibt es vllt schon Flle in der Vergangenheit??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cmd.dea
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2008
Beitrge: 1872
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Die einschlgigere Anspruchsgrundlage sind hier die 288, 282, 241 Abs. 2 BGB, da eine vertragliche Nebenpflicht verletzt wurde. Der Vorteil gegenber 823 BGB ist hier insb., dass das Verschulden des Schdigers gem. 280 Abs. 1 Satz 2 BGB vermutet wird (also das Vorliegen der Fahrlssigkeit), das muss derjenige, der Schadenersatz fordert, also nicht beweisen.

Die Tatsache, dass das Mbelstck vorher nicht weggerumt wurde, wird hier wahrscheinlich nicht gem. 254 BGB zu einem Mitverschulden fhren. Der Kundendienstler htte dann ggf. wieder gehen mssen. Wenn er aber entgegen der Anweisung das Mbelstck so verschiebt, dass Kratzer entstehen, liegt das in seiner Verantwortung.

Das kann man aber tatschlich abschlieend nicht in einem Forum klren, da der magebliche Sachverhalt hier nicht ausreichend bekannt ist.

Gru
Dea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.