Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Beweislast
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beweislast

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ELAAA
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:01    Titel: Beweislast Antworten mit Zitat

Hallo!

Habe mal eine allgemeine Frage, vielleicht kann mir jemand helfen.

Wenn ein Autohaus jemanden beschuldigt einen Leihwagen falsch getankt zu haben, dies aber nicht stimmt.
Wer muss beweisen das es so ist bzw. nicht so ist?

Das Autohaus mir? Oder muss ich beweisen das es nicht so ist??
Wie ist die Rechtslage?

Danke fr die Hilfe!

Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schuld mu nachgewiesen werden. Beweislastumkehr greift hier nicht.
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELAAA
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die Antwort!

Und reicht da aus, dass Benzin im Tank gefunden wurde?
Kann ja jeder Fahrer davor gewesen sein!

Danke und Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kormoran
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beitrge: 2572

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und reicht da aus, dass Benzin im Tank gefunden wurde?
So einfach ohne weiteres meiner Ansicht nach nicht.

Zitat:
Kann ja jeder Fahrer davor gewesen sein!
Eben.
_________________
Herzliche Gre
Kormoran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Einzelfallbetrachtung. Wann, wieviel? Wo wurde das letzte Mal getankt. Wer hat getankt?
Das kann man hier kaum beantworten.
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Haben Sie nicht mehr die Tankquittung?
Nach oben
ELAAA
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, leider ist keine Tankquittung mehr vorhanden!

Jetzt ist die Frage, ob es reicht, das nachgewiesen wurde, dass Benzin im Tank war.
Jedoch kann es ja jeder Fahrer gewesen sein, der davor das Auto hatte!

Die Frage ist, wer, wo, wann, wie, was getankt hat.
Und ich sehe es so, dass der Autohndler beweisen muss, dass es nicht vorher
falsch betankt wurde.... wenn das berhaupt geht??

Danke fr jede weiter Info.

Gre!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

ELAAA hat folgendes geschrieben::
Und ich sehe es so, dass der Autohndler beweisen muss, dass es nicht vorher falsch betankt wurde
Ein Diesel wird mit einer greren Menge Benzin im Tank nicht sehr lange laufen. Also knnte eine Kombination aus evtl. vorhandener Tankquittung des vorletzten und gefahrenen Kilometern (und damit ntiger Tankmenge) des letzten Nutzers zumindest ziemlich handfeste Indizien liefern.

Im brigen verschiebibert ins Schadensrecht.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.