Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schler Krank - Hausaufgaben nachholen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schler Krank - Hausaufgaben nachholen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anika1987
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2007
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 16:13    Titel: Schler Krank - Hausaufgaben nachholen? Antworten mit Zitat

Hallo,

kurze Frage:


Ein Grundschler - drittes Schuljahr, guter Notendurchschnitt - ist insgesamt 1,5 Wochen wegen extremer Grippe krank geschrieben, lag die ganzen Tage im Bett mit teilweise 40 Fieber und war zu nichts in der Lage.

Die Lehrerin des Schlers rief dann die Eltern an und sagte, dass alle Hausaufgaben in der Schule abgeholt und in der Zeit der Krankheit gemacht werden mssen - da der Schler dazu wirklich nicht in der Lage ist, weigern sich die Eltern.

Als der Schler dann heute wieder zur Schule ging, bekam er von der Lehrerin einen dicken Stapel mit Hausaufgaben, welche bis Mittwoch erledigt sein mssen.

Meine Frage nun:


Ist das so erlaubt?

Der Schler war schlielich krank geschrieben, ein rztliches Attest liegt in der Schule vor, auf dem vermerkt wurde, dass er nicht in der Lage ist die Schule zu besuchen - meiner Meinung nach heit das auch, dass das Kind nicht in der Lage ist die Aufgaben zu machen.

Und wenn es wirklich so in Ordnung ist, darf man einen so knappen Zeitrahmen setzen?


Liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 17:03    Titel: Re: Schler Krank - Hausaufgaben nachholen? Antworten mit Zitat

Anika1987 hat folgendes geschrieben::
(...)

Ist das so erlaubt?


Hausaufgaben und Lernstoff nacharbeiten? Warum nicht?

Anika1987 hat folgendes geschrieben::

Der Schler war schlielich krank geschrieben, ein rztliches Attest liegt in der Schule vor, auf dem vermerkt wurde, dass er nicht in der Lage ist die Schule zu besuchen - meiner Meinung nach heit das auch, dass das Kind nicht in der Lage ist die Aufgaben zu machen.


Nicht unbedingt. Auerdem ist der Schler jetzt ja wieder fit.

Anika1987 hat folgendes geschrieben::

Und wenn es wirklich so in Ordnung ist, darf man einen so knappen Zeitrahmen setzen?


Liebe Gre


Da hilft ein Gesprch mit dem Fachlehrer, dann Klassenlehrer, dem Vertrauenslehrer oder wenn alles nix hilft, dem Rektor oder dem Schulamt. Es soll Padagogen geben, denen die Existenz anderer Fcher nicht immer gelufig ist. Winken
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anika,

das Bundesland wre eigentlich wichtig, um in den jeweiligen Lnderbestimmungen nachzusehen, aber ich wette, dass es eine Pflicht zum Nachschreiben von Hausaufgaben nirgends gibt. Vielen Grundschuleltern ist es wichtig, dass die Lehrer dieses Angebot machen, dadurch wird es aber noch lange nicht zur Pflicht.

Ein freundliches Schreiben mit der Bitte an die Lehrerin, sich bei der Schulaufsicht nach der Rechtslage zu erkundigen und den dort zustndigen Ansprechpartner mit Telefonnummer zu benennen, sollte gengen.

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.