Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Was steckt hinterm Aktenzeichen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was steckt hinterm Aktenzeichen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Fahndungsforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
K.A.
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 11:42    Titel: Was steckt hinterm Aktenzeichen? Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich wute nicht wo es sonst hin passt, deshalb hab ich es mal hier eingestellt.


Ist es fr eine unbeteiligte Privatperson mglich, aufgrund eines bekannten Aktenzeichens, herauszufinden welches Urteil/welcher Fall sich dahinter verbirgt?

Dankbar fr jede Antwort
K.A.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 11:55    Titel: Re: Was steckt hinterm Aktenzeichen? Antworten mit Zitat

K.A. hat folgendes geschrieben::
Ist es fr eine unbeteiligte Privatperson mglich, aufgrund eines bekannten Aktenzeichens, herauszufinden welches Urteil/welcher Fall sich dahinter verbirgt?


Einiges ist erkennbar. Siehe z.B. zum Az "249 Ds 125/07" hier

Siehe dazu hier --> http://de.wikipedia.org/wiki/Aktenzeichen

oder auch hier --> www.rechthaber.com/was-bedeuten-aktenzeichen-bei-gericht/
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
K.A.
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank schonmal!

schade das man aus den Ziffern nicht mehr lesen kann, ein RA knnte sich doch aber eine "Akte" anfordern ? oder nur wenn es sein Mandant ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

wenn es ein "wichtigeres" Urteil war (also eines, das fr die Allgemeinheit von Bedeutung sein kann), dann ist es meistens in den entsprechenden Zeitschriften verffentlicht, z.B. NJW (neue juristische Wochenschrift). Da man eine solche Zeitschrift normalerweise nicht selber kauft, kann man die in jeder Unibibliothek (zumindest wenn die Uni eine juristische Fakultt hat) nachlesen.

Man kann auch an das entsprechende Gericht schreiben und um eine anonymisierte Ausfertigung des Urteils bitten. Dann kriegt man eine Kopie, auf der die Namen und Orte unkenntlich gemacht wurden. Kostet halt ein paar Euro.

(oder geht das nicht generell bei allen Urteilen? - Frage an die Wissenden)
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Fahndungsforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.