Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - EIgentmer aus Erbengemeinschaft auszahlen. Wie vorgehen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

EIgentmer aus Erbengemeinschaft auszahlen. Wie vorgehen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TheRealBuergy
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.01.2005
Beitrge: 24

BeitragVerfasst am: 30.01.09, 18:00    Titel: EIgentmer aus Erbengemeinschaft auszahlen. Wie vorgehen? Antworten mit Zitat

Hallo!

Folgende Situation knnte bestehen:

Ein Haus gehrt einer Person zu 50 % und die anderen 50% gehren einer 5-kpfigen Erbengemeinschaft. Ein Erbe mchte sich gerne auszahlen lassen vom Eigentmer, dem 50% gehren. Es soll eine friedliche Einigung werden, keine Teilungsversteigerung. Er mchte also den Anteil (10%) ausgezahlt bekommen und dann aus den Grundbuch gelscht werden.Wie geht man da vor? Muss das ein Kaufvertrag beim Notar aufgesetzt werden oder reicht ein vorsprechen beim Grundbuchamt?

Danke fr Eure Bemhungen

TRB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franz Knigs
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.10.2007
Beitrge: 4915
Wohnort: Bad Honnef

BeitragVerfasst am: 30.01.09, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ein einzelnes Mitglied einer Erbengemeinschaft iat nicht befugt, ber "seinen" Anteil an einem zum Nachlass gehrenden Miteigentumsanteil an einem Grundstcks zu verfgen. ber Gegenstnden, die zum Nachlass gehren, knnen nur alle Mitglieder einer Erbengemeinschaft gemeinsam verfgen.

Der andere Miteigentmer des Grundstcks msste sich mit allen Mitgliedern der Erbengemeinschaft ber den Kauf des der Erbengemeinschaft zustehenden Miteigentumsanteil einigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheRealBuergy
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.01.2005
Beitrge: 24

BeitragVerfasst am: 31.01.09, 01:17    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist also nicht mglich den 10 % Anteil an denjenigen zu verkaufen, der die 50 % hat.?
Weil der mit den 50 % mchte das Haus gerne behalten. Um alle auszuzahlen fehlt ihm allerdings das Geld. Bei Versteigerung wrden alle leer ausgehen, da dann die Bank das meiste kassieren wird.
Von der Erbengemeinschaft auszahlen geht auch nicht, da 2 von denen noch im Kindergartenalter sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CruNCC
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beitrge: 2239
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 31.01.09, 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Der Miterbe kann per notariellem Erbteilskauf- und Abtretungsvertrag seinen gesamten Erbteil (nicht nur den Anteil am Haus) bertragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.