Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Frankierung von Briefsendungen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frankierung von Briefsendungen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mautze
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 03.02.09, 18:38    Titel: Frankierung von Briefsendungen Antworten mit Zitat

Hallo,

ist es erlaubt eine Briefsendung auf ein zurckliegendes Datum zu Frankieren?
Das bedeutet eine Breifsendung am 20.01. die nach aller wahrscheinlichkeit am 21.01. zugestellt wird, mit dem Datum vom 05.01. zu frankieren.
Wie ist die Rechtslage?

Lieben Dank fr eure Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 04.02.09, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wer frankiert falsch? Der Versender mittels Freistempler (die meisten Gerte knnen ein vergangenes Datum nicht stempeln) oder der Dienstleister, der die Briefsendung befrdert?
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tim_S.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.11.2008
Beitrge: 305

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Tag Mautze,
"frankieren" kommt von ital. "franco" und heit heute "frei machen" (den Empfnger von der Pflicht, fr den Erhalt der Sendung ein Porto zu zahlen).
Das bloe Rckdatieren des in die Post gegebenen Schriftstckes ist fr sich genommen nicht verboten, es ist jedenfalls kein Urkundendelikt oder dergleichen. Wenn dadurch allerdings jemand getuscht werden soll und genau hierdurch zu einer Vermgensverfgung veranlasst werden soll, msste von berlegen, ob nicht ein Betrugsversuch in Frage kommt.
Wobei in rechtlicher Hinsicht ohnehin zumeist der Zugang entscheidend ist, nicht der Zeitpunkt des Absendens. Die Ausnahmen gibt es, aber sie sind seltener.

Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

das hab ich aus den Bestimmungen der Post entnommen

Zitat:
Das Frankierdatum der Sendung und das Datum der Einlieferung mssen grundstzlich bereinstimmen. Bei einer Abweichung zwischen Frankier- und Einlieferungsdatum von mehr als einem Tag kann die Annahme und Befrderung der Sendung durch die Deutsche Post verweigert werden. Nutzen Sie daher in STAMPIT die Mglichkeit, das Absendedatum bei Briefsendungen bis zu 30 Tage und bei Paketsendungen bis zu 7 Tage vorzudatieren


Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.