Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Internetmusikbrse [Name gendert] und Urheberrecht oder copyright ...and left
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Internetmusikbrse [Name gendert] und Urheberrecht oder copyright ...and left

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blade2
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beitrge: 54

BeitragVerfasst am: 14.02.09, 22:43    Titel: Internetmusikbrse [Name gendert] und Urheberrecht oder copyright ...and left Antworten mit Zitat

Hallo,

seit einiger Zeit mache ich englischsprachige Internetmusikbrse [Name gendert] videos und habe gestern erstmals mit dem [Videobearbeitungsprogramm] wild herumexperimetiert...schn wenn man als Computer-Dummy ein "kompliziertes" Programm bedienen kann und sich kreativ austoben kann.

Aber ist das eigentlich erlaubt alle mglichen Bilder aus dem Internet zusammenzu montieren ohne Urheberrechte zu verletzen?
Geht man auf Google-Bildersuche, dann gibts jai mmer den Hinweis, da das entsprechende Bild eventuell urhberrechtlich geschtzt sein knnte - das schreiben die doch nicht umsonst.
Wiek ann ich herausfinden ob ein Bild geschtzt ist oder nicht, wenn es nicht gekennzeichnet ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 14.02.09, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz einfach:
Im Gegensatz zu Texten, Grafiken etc. pp., wo eine erforderliche Schpfungshhe Voraussetzung fr einen urheberrechtlichen Schutz ist, sind Lichtbilder und Lichtbildwerke immer urheberrechtlich geschtzt. Es bedarf auch keiner Kennzeichnung.
Bedeutet: ohne ein vom Rechteinhaber erteiltes Nutzungsrecht darf ein Foto nicht verwendet werden.
Ausnahme: der Rechteinhaber hat das Bild als gemeinfrei freigegeben oder die urheberrechtlichen Schutzfristen sind bereits abgelaufen.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beitrge: 2886

BeitragVerfasst am: 14.02.09, 22:56    Titel: Re: Internetmusikbrse [Name gendert] und Urheberrecht oder Antworten mit Zitat

Blade2 hat folgendes geschrieben::

Wiek ann ich herausfinden ob ein Bild geschtzt ist oder nicht, wenn es nicht gekennzeichnet ist?

Andersrum wird ein Schuh draus. Wenn vom Rechteinhaber nicht ausdrcklich gekennzeichnet, dass es frei verwendbar ist, ist es urheberrechtlich geschtzt. Zumindest was Fotos betrifft - entweder als Lichtbildwerk (bei entsprechender Schpfungshhe bis 70 Jahre nach Tod des Urhebers) oder als Lichtbild (bis xx Jahre nach erster Verffentlichung ... xx bitte selbst suchen siehe unten genannte Quelle, hab ich gerade nicht parat)

Lesestoff: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/

Gru
Rena


... und nordlicht war mal wieder schneller - eigentlich klar. Auf den Arm nehmen
_________________
The angels have the phone box
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 14.02.09, 23:49    Titel: Re: Internetmusikbrse [Name gendert] und Urheberrecht oder Antworten mit Zitat

Rena Hermann hat folgendes geschrieben::
... und nordlicht war mal wieder schneller - eigentlich klar. Auf den Arm nehmen

N, reiner Zufall Winken

Rena Hermann hat folgendes geschrieben::
bis xx Jahre nach erster Verffentlichung ...

xx = 50 Jahre nach Erstellung bzw. Erstverffentlichung.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15.02.09, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes FDR-Mitglied,

bitte beachten Sie Folgendes:
  • Verwendung von Namen

    Jede ffentliche Aussage zu einer Person / Produkt / Firma usw. kann einer Person bzw. einem kommerziellen Anbieter nicht passen und als geschfts- oder rufschdigend interpretiert werden oder Rechte Dritter verletzen. Da das FDR fr solche meist anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beitrge mit Nennung von

    • Namen von Personen
    • Namen von Produkten, Waren, Erzeugnissen aller Art
    • Namen von Firmen

    generell nicht erwnscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beitrge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beitrge mssen gelscht werden!
    Namens-Abwandlungen, die einen leichten und eindeutigen Rckschlu auf den eigentlichen Klarnamen zulassen, sind ebenso unerwnscht.


  • Hilfen / So geht es:

    Schildern Sie den Sachverhalt bzw. die Fragestellung allgemein ohne Namensnennungen!

Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Beitrag. Wir bitten Sie um Verstndnis, dass Beitrge, die das ignorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelscht werden. Diese Manahmen dienen nur dem Schutz des FDR und unserer Nutzerschaft.


Mit freundlichem Gruss

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschlielich im Forum fr Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blade2
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beitrge: 54

BeitragVerfasst am: 15.02.09, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank schon mal fr eure Antworten und auch fr den Hinweis seitens des Moderatorenteams Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 15.02.09, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

auch wenn es ggf. ein bissel offtopic ist, aber selbst google hat vor gericht keine narrenfreiheit.:
Zitat:

Nach Ansicht der Richter stellen auch Thumbnails ein schutzfhiges Werk im Sinne des Urheberrechtsgesetzes dar, was dazu fhrt, dass allein der Knstler das Recht hat, ber die Erteilung von Nutzungsrechten zu entscheiden. Eine unautorisierte Verwendung seitens Google in Form von Thumbnails so die Richter weiter verletzt die Urheberrechte des Knstlers und lst folglich einen Unterlassungsanspruch aus. Das Urteil ist jedoch noch nichts rechtkrftig.

http://www.e-recht24.de/news/urheberrecht/1014.html
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.