Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Defekte Ware wurde zurckgesendet und kein Geld bekommen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Defekte Ware wurde zurckgesendet und kein Geld bekommen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KaffeeSucht
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.01.2008
Beitrge: 52

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 13:12    Titel: Defekte Ware wurde zurckgesendet und kein Geld bekommen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe immer viele Rechtsfrage und dieses Forum ist einfach super dafr Smilie

Also ich habe mit im Herbst 2008 Druckerpatronen bestellt von einem vielfach ausgezeichneten Druckerportal.

Die Druckerpatronen kamen nach hin und her dann zu mir. Leider waren diese defekt und passten nicht in den Drucker. Die Originalpatronen die ich mir anschlieend kaufte gingen problemlos.

Ich sendete diese weider zurck mit der bitte mir das Geld zurckzuberweisen.
Leider warte ich nun nach vielfach Email Kontakt immer noch auf mein Geld. Der Support versprach mir sich persnlich zu melden. Dann kam eine Meldung das dies nicht mglich sei und sich der Secon Level Support eingeschaltet hat. Wiederum wartete ich und viele Mails hin und her. Immer nur der gleiche Mist wurde mir gesendet. Ich sollte geduld haben und das sich innerhalb der nchsten 4-5 Werktage jemand bei mir melden wrde.

Doch es meldete sich nie jemand bei mir und ich habe nun entgltig genug. Was kann ich dagegen machen? Strafanzeige?
Es handelt sich nur um 50. Mir geht es ums prinzip, das rgert mich sehr. Denn ich werde bestimmt verklagt oder angezeigt wenn ich meine Kunden so behandle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Strafanzeige wegen langsamer/ fehlerhafter unternehmensinterner Ablufe wre m.E. nicht so gut. Zum Eintreiben der Forderungen
Biber hat folgendes geschrieben::
Lesen gefhrdet die Unwissenheit! Lachen

_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KaffeeSucht
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.01.2008
Beitrge: 52

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

hey danke.. den artikel hab ich vorgestern gelesen. Werd mir das ganze nomal zu herzen nehmen und das durchziehen!

schnen abend noch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.