Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Verkufer verschickt Ware nicht und zahlt Geld nicht zurck
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Verkufer verschickt Ware nicht und zahlt Geld nicht zurck

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TP89
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 12:57    Titel: Verkufer verschickt Ware nicht und zahlt Geld nicht zurck Antworten mit Zitat

Hallo,

Kufer X ttigt eine Bestellung auf der Homepage eines serisen Verkufers Y und
berweist das Geld bereits am selben Tag, woraufhin der Verkufer Y zwei Tage
spter die Eingangsbesttigung fr die berweisung per Mail besttigt.
Demnach verluft alles nach Kaufvertrag und der nchste Schritt wre, dass wie in den AGBs des Verkufers die Ware abgeschickt wird.
Nun vergehen aber mehr als4 Wochen und keine Ware da, Kontakt mit dem
Verkufer Y ist nicht mglich, da er weder auf E-Mails antwortet noch ans Telefon geht.
Kunde X setzt dem Verkufer nun eine Frist auf 14 Tage fr eine Antwort und storniert
die Bestellung, weiterhin droht er mit rechtlichen Schritten.

Was unternimmt Kunde X, wenn Verkufer Y die Frist fr eine Antwort nicht einhlt und
Kontakt nicht mglich ist auf dem blichen Wege?
Hat er mit einem Mahnbescheid Erfolgsaussichten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 17:07    Titel: Re: Verkufer verschickt Ware nicht und zahlt Geld nicht zur Antworten mit Zitat

TP89 hat folgendes geschrieben::
Kunde X setzt dem Verkufer nun eine Frist auf 14 Tage fr eine Antwort und storniert die Bestellung
Ist das dem Verkufer nachweisbar zugegangen?
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TP89
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, es wurde auf die Service-Mail, welche die Zahlungsbesttigung mitgeteilt hat und welche in den AGBs als Kontaktadresse angegeben ist, geantwortet. Eine andere Mglichkeit gibt es fr Kunde X nicht, da das Telefon unbesetzt ist. Rckzahlungsaufforderung per Einschreiben ist der nchste Gedanke, damit kann er Verkufer Y binden, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, per Einschreiben sollte man den Rcktritt vom Kaufvertrag oder den Widerruf erklren (falls mglich) und eine Frist fr die Rckzahlung setzen. Wenn man den Kaufvertrag erstmal nicht "loswerden" kann, Frist fr die Lieferung setzen.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.