Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Hundebetreuung - Versicherung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hundebetreuung - Versicherung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Baggi85
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 11:50    Titel: Hundebetreuung - Versicherung Antworten mit Zitat

Hallo,

ich berlege Hunde aus der Nachbarschaft zu betreuen (Gassi gehen, aufpassen usw.), quasi Hundesitter Sehr glcklich . Welche Versicherung tritt ein wenn der Hund abhaut, jemanden beit oder sonstige Schden anrichtet? Hundeerfahrung meinerseits ist vorhanden, bin mit Hunden aufgewachsen und hab auerdem in frhester Jugend immer den Hund einer lteren Dame ausgefhrt.

Sollte man da ne eigene Versicherung machen? Haftet die Tierhalterhaftpflicht des Hundes? Ich wrde auf jeden Fall mit dem Besitzer einen Vertrag schlieen wollen um am Ende nicht verklagt zu werden, wenn was ist Geschockt .

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 17:01    Titel: Re: Hundebetreuung - Versicherung Antworten mit Zitat

Baggi85 hat folgendes geschrieben::

ich berlege Hunde aus der Nachbarschaft zu betreuen (Gassi gehen, aufpassen usw.), quasi Hundesitter
nimmst du da Geld dafr? Wenn ja, siehe unten.

Baggi85 hat folgendes geschrieben::

. Welche Versicherung tritt ein wenn der Hund abhaut, jemanden beit oder sonstige Schden anrichtet?
Haftet die Tierhalterhaftpflicht des Hundes?

ja, die Tierhalter-Haftpflichtversicherung wre zustndig - sofern eine solche besteht und sofern auch die Beitrge pnktlich gezahlt wurden....

Baggi85 hat folgendes geschrieben::

Sollte man da ne eigene Versicherung machen?
kommt drauf an. Man sollte sich jedenfalls nicht nur auf die Angaben des Tiehalters verlassen, es bestnde eine Haftpflichtversicherung. Gelegentlich verwechselt er da was und er hat nur eine Privathaftpflichtversicherung, oder er hat vergessen, den Beitrag zu zahlen.....

In vielen Privathaftpflichtversicherungen (zumindest in den "besseren", teureren Tarifen, also Premium-, Super-, Exklusivdeckung oder wie sie alle heien mgen) ist das gelegentliche Hten fremder Hunde schon mitversichert. Dann wrde sich eine eigene Versicherung erbrigen.

Wenn man das hufig tut und Geld dafr erhlt, entfllt dieser Versicherungsschutz der Privathaftpflichtversicherung. Dann sollte der Tierhter eine eigene Versicherung abschlieen , wenn er sich nicht drauf verlassen will, dass der Tierhalter hoffentlich eine Versicherung haben wird
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baggi85
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

danke fr die Antwort.

Ja, ich wllte schon gerne was dabei verdienen Winken . Wre dann noch ein Vertrag ratsam? Man kann ja nie vorsichtig genug sein oder wird man dann von den Besitzern doof angekuggt? Verlegen

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das Hten fremder Hunde ber eine unentgeldliche Nachbarschaftsleistung hinaus geht, die Sache also gewerblich wird, dann wird der Tierrhter eine entsprechende Haftpflichtversicherung abschlieen mssen damit solche Schden gedeckt werden. Und nicht nur das, auch das Veterinramt hat dann seine Hand im Spiel, z.B. in Bezug auf den Nachweis der Sachkunde des gewerblichen Tierhters etc.

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 07:03    Titel: Antworten mit Zitat

Baggi85 hat folgendes geschrieben::

Ja, ich wllte schon gerne was dabei verdienen
wenn du das mit einer gewissen Nachhaltigkeit betreibst, dann solltest du daran denken, dass sich womglich auch das Finanzamt dafr interessieren wird.......
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.