Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vollmacht zum Abstellen von Paketen ber eine dritte Person
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vollmacht zum Abstellen von Paketen ber eine dritte Person

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Furious_Fear
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 11:12    Titel: Vollmacht zum Abstellen von Paketen ber eine dritte Person Antworten mit Zitat

Hallo,
bin mal wieder im Auftrag eines guten Freundes unterwegs.
Es geht hier um ein Paket, welches angeblich bei ihm zu Hause abgeliefert wurde aber dort nie ankam (Warenwert knapp unter 500 EUR)
Nachdem mein Kollege den Paketspediteur kontaktierte, wie dies angehen kann, legte ihm der Paketspediteur eine Vollmacht vor, die das einfache Abstellen von Paketen auf dem Grundstck ohne jemanden dort anzutreffen erlaubt.

Das lustige an der Sache ist nun, dass eine dritte Person diese Vollmacht vor 3 Jahren ausgefllt, mit i.A. unterschrieben und an den Paketspediteur bergeben hat.

Wie kann das sein, wo besteht jetzt die Rechtsgrundlage und mit welchem Recht kann die Dritte ohne eine schriftliche Vollmacht zu haben eine Verfgung an den Paketspediteur mit i.A. unterzeichnen?

Die Dritte behauptet natrlich, das ganze sei von meinem Freund mndlich erteilt worden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 15:44    Titel: Re: Vollmacht zum Abstellen von Paketen ber eine dritte Per Antworten mit Zitat

Furious_Fear hat folgendes geschrieben::
bin mal wieder im Auftrag eines guten Freundes unterwegs.
Dem Freund wird sicher besser im passenden Forum geholfen werden knnen - verschiebibert.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Furious_Fear
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Na, dann machen wir mal hier weiter Winken

Hat jemand eine Ahnung, was nun gemacht werden kann ?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gnni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beitrge: 1232

BeitragVerfasst am: 26.02.09, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Was nachtrgliche Weisungen etc angeht, lies mal 418 HGB.

Natrlich kann niemand fr einen Dritten eine entsprechende Weisung erteilen, es sei denn, er wurde dazu vom Dritten legitimiert. Bei Firmen sind die entsprechenden Logistiksachbearbeiter, die ihre Post mit i. A. auf dem Firmenbogen unterschreiben, auch legitimiert nachtrglich ber die Lieferung zu verfgen.

Handelt es sich hier um eine Firma, wo vor drei Jahren ein damals dort beschftigter Sachbearbeiter eine entsprechende Weisung erteilt hat?.

Sollte es sich in diesem Fall um eine Privatperson handeln, die niemals eine entsprechende Weisung erteilt hat, so stinkt das Ding doch 10 Meilen gegen den Wind. Da wird dem Geschdigten wohl nichts anderes brig bleiben als die Angelegenheit einem Transportrechtsanwalt zu bergeben und Anzeige gegen Unbekannt wegen Urkundenflschung und (versuchter) Unterschlagung bw versuchten Diebstahls zu erstatten. Oder ist der Aussteller der angeblichen Verfgung bekannt?

mfg


Gnni
_________________
mfg


Gnni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.