Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Mietwohnung: Schnee aufs Autodach
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mietwohnung: Schnee aufs Autodach

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
44quattrosport
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 10:12    Titel: Mietwohnung: Schnee aufs Autodach Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wende mich mit folgendem Problem bei Euch (mit meinen fast 39 Jahren hatte ich noch nie Rechtsprobleme, also bitte ich um Nachsicht) Auf den Arm nehmen

Letztes Wochenende (Nacht Freitag auf Samstag) ist mir auf dem mir eindeutig im Mietvertrag zugewiesenen Parkplatz ("im Hof am Haus" - damit die Zufahrt zu einer Scheune immer frei ist) Schnee auf mein Auto gekracht.

Es handelte sich um ordentliche Brocken, die einen Menschen wohl erschlagen htten.

Mein Schaden: die Windschutzscheibe ist komplett zuerstrt und das Schiebedachblech ist irreparabel eingedrckt. Weiter hat die Schiebedachmechanik was abbekommen, ffnen und korrektes Schlieen ist nicht mehr mglich.

Der Vermieter hat den Schaden seiner Haftpflicht gemeldet - natrlich wollen die jetzt von mir eine detaillierte Beschreibung mit Witterungsbedingungen (naja, kurz gesagt: es war dunkel und kalt und ich habe wie immer mein auto abgestellt).

Weiter wollen sie einen Kostenvoranschlag. Wobei mir geraten wurde, einen Gutachter kommen zu lassen. Da habe ich auch einen an der Hand.

Wie seht Ihr die Situation? Ist mein Standpunkt korrekt, dass die Haftpflicht des Vermieters den Schaden bernehmen muss (Windschutzscheibe, Schiebedachmechanik und Deckel, Lackierung des Deckels, Arbeitszeit)? Es geht um nicht wenig Geld und ich mchte keine Fehler machen.

Teilkasko habe ich (bei diesem) Wagen nicht, Rechtsschutz ist vorhanden - wobei ich mir den Gang zum Anwalt erst mal gerne sparen wrde, so fern die Sache eindeutig ist.

Vielen Dank,
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Verschiebibert ins Versicherungsrecht.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn ich das richtig gelesen habe, mchte die Haftpflicht des Vermieters doch schon Unterlagen eingereicht bekommen. Somit scheint es so, dass diese den Fall auf jeden Fall schon einmal prfen mchte.

Ich wrde erstmal eine Antwort des Versicherers abwarten und dann den nchsten Schritt machen, wenn es zu einer Ablehnung kommt.
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

ja, der Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherer wird sich wohl drum kmmern.

Aber allzu groe Hoffnung auf Schadenersatz wrdich mir da nicht machen. In vielen Fllen besteht hier (mangels Verschulden des Gebudeeigentmers) kein Schadenersatzanspruch.

Suchmaschine mit den Suchbegriffen "Dachlawine Haftung PKW" bringt eine Menge Treffer.
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Versicherungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.