Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - katze frisst fisch
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

katze frisst fisch
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 00:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bernd67 hat folgendes geschrieben::
Wer sagt, das der Koi gerade 600 Euronen Wert war ???

Wie weise ich den Wert eines verdauten Fisches nach.

Das er im Teich fehlt und die Katze satt ist, drfte, selbst wenn ich die Katze beim Koi-fressen sehe, nicht ausreichen.



Der Richter wird an diesem Punkt die Frage aufwerfen "Woher soll der Koi der Katze denn gekommen sein?"

Und dann knnen Sie natrlich als Katzenhalter rumbrabbeln von Auerirdischen Koifetischisten, die die Katze entfhrt und dann mit dem Fisch wieder zur Erde runtergebeamt haben. Es wird blo niemand ernst nehmen. Falls nun natrlich unter den Nachbarn gerade ein Statuswettstreit im Nobelvorort tobt und jeder seinen Koi-Teich im Vorgarten hat ...und nun auch noch andere Nachbarn Kois vermissen....dann siehts anders aus.

Aber da Kois nun mal blicherweise vermisst werden und ein gewisses Gewicht haben wird es extrem berschaubar sein, wo der alternativ herkommen knnte. Wenn an dem Punkt nicht pltzlich in Schleppreichweite in der Nachbarschaft ebenfalls ein Koi fehlt, dann wars das auch schon.

Und was der Koi wert war wird notfalls durch Sachverstndigengutachten anhand vorhandener Daten zum Fisch ermittelt. Oft genug wirds aber einfach eine *Rechnung* oder Quittung oder einen berweisungsbeleg geben.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.


Zuletzt bearbeitet von questionable content am 23.02.09, 00:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::

Aber wenn es natrlich vllig unkompliziert und ohne irgendwelche Qualen fr das Tier mglich ist, an den Mageninhalt zu gelangen, dann erledigt sich wohl die Diskussion und ich ziehe meine Antwort zurck.


berlegen Sie einfach anhand eines Vergleichs:

Wrden Sie es bei einem Menschen fr problematisch halten, an den Mageninhalt zu kommen?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::
Obgleich ihr obiger Beitrag das nicht vermuten lsst, gehe ich mal davon aus, dass sie die Rechtsprechung zum Thema Brechmittel kennen.


Wie soll denn diese Rechtsprechung die medizinische Machbarkeit beeinflussen?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::
Mir ist nicht klar, worauf Sie hinaus wollen.


Ja, das ist mir klar.

Nur ndert jetzt der Umstand, dass Sie es nicht verstehen irgend etwas daran, ob meine Ausfhrungen richtig oder falsch sind?

Wollen Sie jetzt ernsthaft strafprozessuale Sonderregelungen, die auerhalb des Strafprozesses nicht mal bei Menschen gelten (1) im Zivilprozess (2) bei einer Katze zur Anwendung bringen?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beitrge: 187
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

questionable content hat folgendes geschrieben::
Falls nun natrlich unter den Nachbarn gerade ein Statuswettstreit im Nobelvorort tobt und jeder seinen Koi-Teich im Vorgarten hat ...und nun auch noch andere Nachbarn Kois vermissen....dann siehts anders aus.
.


Lass mal ich wohne hier in einem kleinen Dorf, wo nahe zu jeder irgend ein Gewsser, manche auch mehrere, im Garten hat. Und nicht zu wenige davon haben Koi's.

Manche haben die zum Spa, manche versuchen es als Erwerbsquelle.

Daher ist mir auch bekannt, wer so alles Koi's frisst. Da wren u.a. der Fischreiher, der Eisvogel und eben auch mal Katzen.

Nun sind Koi's, die 600 Euronen kosten wohl schon etwas grer, so dass ich es eigentlich fr unmglich halte, dass eine Katze einen gesunden 600 Euro Koi aus dem Wasser fischt, es sei denn die Katze heisst Luchs oder grer Smilie . Entweder war der Koi schon Tod (z.B. Sauerstoffmangel im Winter) oder es war kein groer Koi.

Nein, ich habe keine Koi's, ja ich habe eine Kater und ja, der hat auch schon Koi's auch Nachbars Teich mitgebracht. Die waren aber nicht grer als ausgewachsene Rotfedern. Und dies, obwohl ein Handwerker unseren Kater mit den Worten " Oh, eine Katze so gro wie ein Hund" beschrieben hat, als er ihn zum ersten mal sah.

Bevor die Frage aufkommt, ja ich habe meinem Nachbarn ber die gelegentlichen Fregewohnheiten unseres Katers berichtet und er war nach meiner Grssenbeschreibung des Katzenfutters ganz locker geblieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.