Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Spendenbescheinigung fr Sachspende
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Spendenbescheinigung fr Sachspende

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Vereinsrecht / Gemeinntzigkeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
max1812
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 15:01    Titel: Spendenbescheinigung fr Sachspende Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

wir sind ein gemeinntziger Verein und eine Privatperson hat uns einen Khlschrank gespendet. Er mchte nun eine Spendenbescheinigung ber 250 Euro. Kann ich diese Bescheinigung ohne Beleg einfach ausstellen. Vielen Dank vorab fr Eure Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 1241

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 06:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
in dem derzeit geltenden Verfahren fr Zuwendungen gibt es eine Reihe von verschiedenen Zuwendungsbesttigungsformularen, die je nach Art der Zuwendung und nach Art des Empfngers verwendet werden mssen.

Fr Sachzuwendungen an Vereine ist das Formular:
Zitat:
Besttigung ber Sachzuwendungen
im Sinne des 10b des Einkommensteuergesetzes an eine der in 5 Abs. 1 Nr. 9 des Krperschaftsteuergesetzes bezeichneten Krperschaften, Personenvereinigungen oder Vermgensmassen
zu verwenden.
Musterformulare findet man berall im Internet, so z.B. in einem Schreiben des Bundesministeriums fr Finanzen auf der Seite 7.

Der wohl entscheidende Punkt des Verfahrens ist die Bewertung der Sache, denn die Zuwendungsbesttigung muss ja einen Geldwert ausweisen.
Hier muss genau angegeben werden, um was fr eine Sache es sich handelt und in welchem Zustand sie ist. Es muss auch angegeben werden, dass "geeignete Unterlagen zur Wertermittlung" beim Verein vorliegen.

Bei neuen Sachen ist das natrlich recht einfach - hier dient die Rechnung, die der Zuwendende beim Kauf erhalten hat, als Nachweis des Wertes. Die Rechnung muss der Zuwendende dem Verein berlassen.
Bei gebrauchten Sachen ist es etwas schwieriger. Hier muss der aktuelle Marktwert ermittelt werden. Es sollte auch protokolliert werden, wie diese Ermittlung vorgenommen wurde. Dieses Protokoll dient dann als "geeignete Unterlage zur Wertermittlung".

Als Beleg fr die Zuwendung dient ein vom Verein anzufertigendes Doppel der Zuwendungsbesttigung, welches bei den Vereinsunterlagen zu archivieren und 10 Jahre lang aufzubewahren ist.

JS
_________________
... aber fragt lieber nochmal eure Eltern, denn gaaanz sicher bin ich mir nicht ... (Hein Bld)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Vereinsrecht / Gemeinntzigkeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.