Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Anrufsammeltaxi
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Anrufsammeltaxi

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sinnestuschung
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 01.03.09, 00:19    Titel: Anrufsammeltaxi Antworten mit Zitat

Guten abend liebe forum-gemeinde...

Ich wohne in A. Um von hier zum benachbarten B mit den ffentlichen verkehrsmitteln zu gelangen. Muss man ein Anrufsammeltaxi von A nach C bestellen und von dort aus kann man dann mit dem zug weiterfahren.

So habe ich es auch heute abend getan. Ich habe das AST ordnungsgemss eine halbe stunde vor abfahrt bestellt. Doch allerdings kam das nicht....

Einige minuten bevor der zug in C abgefahren ist (das war der letzte zug an diesem tag) habe ich nocheinmal bei dem taxi unternehmen angerufen und gefragt wo den mein sammeltaxi whre. Mein zug wrde in einigen minuten fahren.

die antwort war: hhh, vergessen ich schicke gleich eins!

einige minuten spter als mein zug dann grade in C losgefahren war. habe ich nocheinmal angerufen. Das der zug jetzt bereits weg whre und ich nach B msse. Das liegt 20 km entfernt von A. Was man da jetzt machen knne.

das taxi unternehmen war nicht bereit mich dorthin zu fahren. Sie wollten mit dem fahrpreis entgegen kommen (20 statt 35). Ich verneinte dies da ich es nicht einsehe statt den Sammeltaxi gebhren von 2 jetzt pltzlich 20 zu bezahlen.

Ist das taxiunternehmen nicht verpflichtet mich dorthin zu fahren. Schliesslich hat die DB sie ja beautragt fr den anschlussverkehr zu sorgen. Und nur weil sie es einfach vergessen haben. Kann es doch nicht sein das ich jetzt von hier nacht nicht mehr nach B komme.

Dieses mal habe ich falls es einen rechtsanspruch gibt, nicht vor diesen geltent zu machen doch fr die zukunft whre es hilfreich zu wissen ob dieser berhaupt existiert!

ich bedanke mich schon mal im vorrau

Um mglichen Problemen aus dem Weg zu gehen, habe ich die Ortsnamen durch Buchstaben ersetzt. BIber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 01.03.09, 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

Shit happens, wie es jenseits des Kanals so schn heit. Irren ist menschlich, vergessen auch - bedauerlich, aber nicht zu ndern.

Ich nehme an, die AGB des AST schlieen fr derartige Flle irgendwelche Schadensersatzansprche aus. Also die Zeit nutzen und mal nachsehen! Winken
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinnestuschung
Interessierter


Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 01.03.09, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

auf der webseite sind keine agbs vorhanden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.