Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Benzingeld und Besteuerung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Benzingeld und Besteuerung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SinNombre
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 03.03.09, 11:35    Titel: Benzingeld und Besteuerung Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bentige Hilfe bei folgendem Sachverhalt:

Ein AN verdient 36.000 im Jahr.
Nun soll er im Zge einer bestandenen Probezeit u.a. eine Tankkarte bekommen, mit der er sein Privatfahrzeug betanken darf.

Wie ist die steuerliche Sachlage?

Vielen Dank schon mal fr die Hilfestellung!

Gru,
SN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 03.03.09, 13:17    Titel: Re: Benzingeld und Besteuerung Antworten mit Zitat

Das drfte als Sachbezug voll der Lohnsteuer unterworfen werden mssen.
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SinNombre
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 03.03.09, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das heit, der AN muss ganz normal Lohnsteuer und SV abfhren als ob er diese Summe als Bruttoverdienst htte.

Aber wie luft das monatlich dann ab? Er tank doch mal fr 150 mal fr 250 ?
Wird das dann immer einen Monat spter als Bruttolohn ausgewiesen?
D.h. der AN hat quasi jeden Monat einen unterschiedlichen Brutto-Verdienst?

Gru,
SN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronald
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beitrge: 3478
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 03.03.09, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

SinNombre hat folgendes geschrieben::
Das heit, der AN mu ganz normal Lohnsteuer und SV abfhren als ob er diese Summe als Bruttoverdienst htte.

Aber wie luft das monatlich dann ab? Er tank doch mal fr 150 mal fr 250 ?
Wird das dann immer einen Monat spter als Bruttolohn ausgewiesen?
D.h. der AN hat quasi jeden Monat einen unterschiedlichen Brutto-Verdienst?

Gru,
SN


Ja, ist das denn problematisch? Ist bei jedem Stundenlohnempfnger so...

Mit freundlichen Gren

Ronald
_________________
Vielen Dank fr positive Bewertungen...

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

"Wer Steuergesetze nicht kennt, mu fr den zahlen, der sie gut kennt." (Louis Verneuil, 1893 - 1952)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 03.03.09, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

SinNombre hat folgendes geschrieben::
Wird das dann immer einen Monat spter als Bruttolohn ausgewiesen?
D.h. der AN hat quasi jeden Monat einen unterschiedlichen Brutto-Verdienst?
Das glaube ich eher nicht. M.E. drfte sich nur ein unterschiedlicher Nettolohn ergeben.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.