Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Steuerliche Behandlung von Betriebskostenrckzahlung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Steuerliche Behandlung von Betriebskostenrckzahlung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Roccus
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beitrge: 48
Wohnort: Oberschwaben

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 10:58    Titel: Steuerliche Behandlung von Betriebskostenrckzahlung Antworten mit Zitat

Ich komme zu keinen richtigen Ergebnis bei folgenden Problem:

Ein Mietvertrag luft zum 31. Mrz 2009 aus. Mein Mieter wird fr diesen Zeitraum eine Betriebskostenrckzahlung zu erwarten haben. Bisher habe ich die Rckzahlung unmittelbar mit bergabe der Abrechnung fr den Abrechnungszeitraum im Mrz des Folgejahres beglichen. Diese Rckzahlung habe ich dann im nchsten Jahr steuerlich geltend gemacht.
Grund: Die Betrge sind erst dann steuerlich geltend zu machen, in dem Jahr wo sie angefallen sind. Damit fllt auch die Rckzalung an den Mieter, steuerlich gesehen, tatschlich erst im Folgejahr an.
Soweit die Vermietung Fortbestand hat konnte ich die Rckzahlungen mit den Mieteinnahmen verrechnen.

Nun aber:
Fr die Restlaufzeit des Mietvertrages (1.1. - 31.3.2009) wird die Abrechnung (Abrechnungszeitraum ist das Kalenderjahr 2009) mir bis Ende Mrz 2010 vorliegen.
Da ich aber 2010 keine Mieteinahmen, wegen der Beendigung des Mietverhltnisses, erzielen werde, kann ich die Rckzahlung der Betriebskosten aus 2009 in 2010 auch nicht verrechnen.

Ich bin auf die Beitrge gespannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahnman
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.03.2006
Beitrge: 1537

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ins Blaue: Die Rckzahlung mit Abfluss in 2010 dort als Ausgabe zu behandeln und kann dann mit Einknften aus anderen EInkunftsarten verrechnet werden.
_________________
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.