Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Forum: Links zu rechtlich bedenklichen Google Suchtreffern
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Forum: Links zu rechtlich bedenklichen Google Suchtreffern

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jezze
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 22:34    Titel: Forum: Links zu rechtlich bedenklichen Google Suchtreffern Antworten mit Zitat

Hallo!

Google und andere Suchmaschinen sind bei richtiger Wahl der Stichwrter mchtige Werkzeuge, auch zum Auffinden urheberrechtlich fragwrdiger Inhalte. Inwiefern kann jemand fr die Verlinkung von Google Suchergebnisseiten (Bsp. http://www.google.de/search?q=Stichwort+Stichwort) haftbar gemacht werden, wenn die gelisteten Suchtreffer zu Seiten fhren, deren Inhalte urheberrechtlich fraglich sind? Wie ist die Rechtslage?

Vielen Dank im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 28.02.09, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist meines Wissens schon hchstrichterlich geklrt, da man nicht fr Rechtsverletzungen der dritten Ebene (also Seiten, die von Seiten verlinkt werden, auf die man selbst verlinkt) verantwortlicht ist, solange die direkt verlinkte Seite selbst keine rechtswidrigen Inhalte bereithlt.

Verlinkt also der A auf den B und der B auf den C, dann ist das

* problematisch, wenn B z.B. eine "Warez-Seite" betreibt und das fr A auch erkennbar war, aber

* unproblematisch, wenn B eine durchaus legitime Website betreibt und erst spter - ohne da es einer offensichtlichen Kenntnis durch den A zugnglich war - auf rechtsverletzende Inhalte des C verlinkt

Wre dem auch nicht so, knnte man nie mehr irgendetwas verlinken aus Angst, fr pltzlich auftauchende rechtsverletzende Links der zweiten Ebene verantwortlich gemacht zu werden.

(Der berchtigte Freiherr soll wohl mal versucht haben, Leute abzumahnen, die auf SelfHTML verlinkt haben, welches auf einen Softwareanbieter verlinkt hatte, der vorgeblich Markenrechte des Mandanten des Herrn von und zu Dingens verletzte...)
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jezze
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Danke nochmals fr die schnelle Hilfe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

@MAS: Das weiss wohl noch nicht jeder: Link. Hier hat jemand auf ein Blog verlinkt, das eine Link auf eine Artikel bei Wikileaks enthielt, indem die daenische Sperrliste zu finden war.
Ergebnis des Ganzen: Hausdurchsuchung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Aber nicht wegen der Verlinkung auf eine Verlinkung illegaler Inhalte, sondern wegen der Unterstellung, die Seiten dritter Ebene angeschaut zu haben, bei denen es sich dort um kinderpornographische Seiten gehandelt haben soll.

Die indirekte Verlinkung an sich wurde wohl nicht beanstandet.

brigens ein "lustiger" Fall; ob wohl auch die Mitarbeiter von Providern, die diese Sperrliste zu sehen bekommen, mit Hausdurchsuchungen rechnen mssen?
Das erinnert mich an den Monty-Python-Sketch mit dem "world's funniest joke"...
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.