Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - 17 WoGG
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

17 WoGG

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
iuri
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 12:48    Titel: 17 WoGG Antworten mit Zitat

Ich hab irgendwie ein Problem damit, den Absatz 5 zu verstehen. Wre vll. jemand so nett, mir ein kurzes Beipsiel zu geben?


17

Bei der Ermittlung des Gesamteinkommens sind die folgenden jhrlichen Freibetrge abzuziehen:

1.
1 500 Euro fr jedes schwerbehinderte zu bercksichtigende Haushaltsmitglied mit einem Grad der Behinderung

a)
von 100 oder
b)
von wenigstens 80 bei Pflegebedrftigkeit im Sinne des 14 des Elften Buches Sozialgesetzbuch und gleichzeitiger huslicher oder teilstationrer Pflege oder Kurzzeitpflege;

2.
1 200 Euro fr jedes schwerbehinderte zu bercksichtigende Haushaltsmitglied mit einem Grad der Behinderung von unter 80 bei Pflegebedrftigkeit im Sinne des 14 des Elften Buches Sozialgesetzbuch und gleichzeitiger huslicher oder teilstationrer Pflege oder Kurzzeitpflege;
3.
750 Euro fr jedes zu bercksichtigende Haushaltsmitglied, das Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung oder ihm im Sinne des Bundesentschdigungsgesetzes gleichgestellt ist;
4.
600 Euro fr jedes Haushaltsmitglied unter zwlf Jahren, fr das Kindergeld nach dem Einkommensteuergesetz oder dem Bundeskindergeldgesetz oder eine in 65 Abs. 1 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes genannte Leistung gewhrt wird, wenn die wohngeldberechtigte Person allein mit noch nicht volljhrigen Haushaltsmitgliedern zusammenwohnt und wegen Erwerbsttigkeit oder Ausbildung nicht nur kurzfristig von der Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft abwesend ist;
5.
ein Betrag in Hhe des eigenen Einkommens jedes Kindes eines Haushaltsmitgliedes, hchstens jedoch 600 Euro, wenn das Kind ein zu bercksichtigendes Haushaltsmitglied und mindestens 16 Jahre, aber noch nicht 25 Jahre alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 13:09    Titel: Re: 17 WoGG Antworten mit Zitat

iuri hat folgendes geschrieben::
Ich hab irgendwie ein Problem damit, den Absatz 5 zu verstehen. Wre vll. jemand so nett, mir ein kurzes Beipsiel zu geben?
...

Wohngeld wird dann bezahlt, wenn das jhrliche Gesamteinkommen einen bestimmten Betrag unterschreitet. 17 WoGG nennt die jhrlichen Freigrenzen. Dieser Betrag geteilt durch 12 Monate ergibt den monatlichen Betrag, der bei dem Gesamteinkommen nicht bercksichtigt wird.

Im Klartext: Bei Kindern (Kind im Sinne des BGB = Nachkomme) zwischen 16 und 25 Jahre bleiben von deren Einkommen im Monat 50,- anrechnungsfrei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iuri
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beitrge: 41

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 14:24    Titel: Re: 17 WoGG Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Bei Kindern (Kind im Sinne des BGB = Nachkomme) zwischen 16 und 25 Jahre bleiben von deren Einkommen im Monat 50,- anrechnungsfrei.


ah, danke, das meinte ich... die Formulierung "des eigenen Einkommens jedes Kindes eines Haushaltsmitglieds" hatte ich nicht verstanden... aber so einfach ist das gemeint... okay, danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.