Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Unterstellungszeit Nummer2
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Unterstellungszeit Nummer2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DessertWolf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beitrge: 126

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 15:54    Titel: Unterstellungszeit Nummer2 Antworten mit Zitat

Wenn jemand eine Bewhrungsstrafe von 3 Jahren bekommt mit dazu 2 Jahre Unterstellung bei einen Bewhrungshelfer wann ist der gerulre Auslauf der Unterstellung.

Sagen wir das Urteil wurde im Mrz 2007 rechtskrftig und im Mrz 2007 ist der erste Termin beim Bewhrungshelfer, luft dann die Unterstellung im Febraur 2009 oder Mrz 2009 aus?

Nach meiner Rechnung mte es der Febraur 2009 sein, weil dann 24 mal ein Termin angestanden hat, andersrum ist ja Mrz 2009 , 2 Jahre nach Mrz 2007.

Was von beiden stimmt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 3365
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 01:19    Titel: Antworten mit Zitat

Sie haben doch eine tolle und richtige mail von der Vorsitzenden der "Bewhrungshelfer e.V:" bekommen. Was ist denn nun noch fr eine Frage offen:

1. Die Unterstellungszeit dauert -wie es im Beschlu steht- 2 Jahre ab Rechtskraft des Beschlusses. Wieviele Termine in dieser Zeit stattfanden ist unerheblich.

2. Verlngerung der Unterstellungszeit ist nur per Gerichtsbeschlu mglich.

3. Hchstwahrscheinlich ist es so (wie es auch in der mail steht), dass die Bewhrungshelferin bei Gericht angeregt hat, die Unterstellungszeit zu verlngern, schon ein mndl. O.K. bekommen hat und daher weiter Termine vergibt. Der Beschlu wird dann noch gefertigt und zugestellt.

4. Wenn Sie nicht glauben, dass das Gericht die Verlngerung angeordnet hat (oder noch wird) fragen Sie doch einfach bei Gericht nach.
_________________
mit frdl. Gren

J.A.
___________________________________________________________________________________________
Justizstilblten:"Die Reifeverzgerung des Angeklagten ist so gro, dass er einem Jugendrichter
gleichzustellen ist".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pnktchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2634

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 01:45    Titel: Re: Unterstellungszeit Nummer2 Antworten mit Zitat

DessertWolf hat folgendes geschrieben::
Wenn jemand eine Bewhrungsstrafe von 3 Jahren bekommt

Wie kann man eine Bewhrungstrafe von 3 Jahren bekommen, wenn die max. Freiheitsstrafe, die zur Bewhrung ausgesetzt werden kann bei 2 Jahren liegt?

Zitat:
Sagen wir das Urteil wurde im Mrz 2007 rechtskrftig und im Mrz 2007 ist der erste Termin beim Bewhrungshelfer, luft dann die Unterstellung im Febraur 2009 oder Mrz 2009 aus?

Wie lange geht denn ein Jahr? (365-366 Tage)

Ein Monat ist auch in Tage aufgeteilt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.