Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kosten fr nachtrgliche Vermessung eines Carports
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kosten fr nachtrgliche Vermessung eines Carports

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
XPR100
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.01.2005
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 17:51    Titel: Kosten fr nachtrgliche Vermessung eines Carports Antworten mit Zitat

Folgender angenommener Fall:

B verkauft ein Einfamilienhaus an Familie A. Auf dem Grundstck befindet sich ein Carport. Familie A hatte zur Besichtigung einen Sachverstndigen dabei, der vor Unterzeichnung des Kaufvertrages bemngelte, dass der auf dem Grundstck befindliche Carport nicht eingetragen bzw. genehmigt sei. Nach B's Informationen ist dies in dem Landkreis, indem das EFH steht, nicht erforderlich (offenbar im Gegensatz zu dem benachbarten Landkreis, aus dem der Sachverstndiger angereist war).

Dennoch wird aufgrund des Einwandes des Sachverstndigen im Kaufvertrag ein entsprechender Passus aufgenommen:

"Auf dem Grundstck befindet sich ein Carport mit angrenzender Werkstatt bzw. Gerteschuppen. Die Veruerer verpflichten sich - auf Ihre Kosten - die hierfr eventuell erforderlichen Genehmigungen herbeizufhren."

Ca. 1 Jahr nach dem Verkauf des Hauses erhlt Verkufer A ein Schreiben vom Kufer mit einem beigefgten Schreiben des Katasteramtes, indem die "vom Gesetz her erforderliche Vermessung und Eintragung ins Liegenschaftskataster" des Carpors in Rechnung gestellt wird. Kufer A mchte diesen Betrag nun von Verkufer B erstattet haben.

Wer muss fr die Kosten hier wohl aufkommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chess45
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 1813

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

So wie vereinbart
_________________
Mit freundlichen Gren
Hans-Jrgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XPR100
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.01.2005
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

aber bei der Vermessung handelt es sich doch nicht um eine Genehmigung wie im Kaufvertrag beschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chess45
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 1813

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Vermessung wird doch keine Genehmigung erteilt, oder?
_________________
Mit freundlichen Gren
Hans-Jrgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franz Knigs
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.10.2007
Beitrge: 4915
Wohnort: Bad Honnef

BeitragVerfasst am: 09.03.09, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Der Eigentmer eines Grundstcks ist verpflichtet, die fr die Eintragung von Vernderungen in das Liegenschaftskataster erforderlichen Vermessungen auf seine Kosten durchfhren zu lassen und die Vermessungsunterlagen der Katasterbehrde einzureichen.

Ob der frhere Eigentmer verpflichtet ist, dem jetzigen Eigentmer die Kosten der Vermessung zu erstatten, erscheint fraglich. In dem Kaufvertrag hat sich der frhere Eigentmer zwar verpflichtet hat, auf seine Kosten "die hierfr eventuell erforderlichen Genehmigungen herbeizufhren". Damit war wohl eine etwa erforderliche Baugenehmigung fr das Carport gemeint. Bei der Eintragung des Carports in das Liegenschaftskataster handelt es sich aber nicht um eine Genehmigung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Immobilienrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.