Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Praxisbeispiel zum EU Haftbefehl
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Praxisbeispiel zum EU Haftbefehl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Europarecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harald Weingaertner
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 01.06.07, 00:18    Titel: Praxisbeispiel zum EU Haftbefehl Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

ich hoffe, dass die Moderatoren mir gestatten auf einen meiner Ansicht nach sehr absurden Fall des neuen EU Haftbefehls hinzuweisen. Dort fordert Polen die Auslieferung eines selbststndigen Deutschen, weil man ihm vorwirft 1995 (also vor 12 Jahren) mit einem in Deutschland geklauten Auto nach Russland einreisen zu wollen.

Und nun sitzt der Mann seit 2 Wochen in Haft und weder Politik noch Justiz scheinen ihm wirklich helfen zu knnen / wollen.

Vielleicht sind ja hier auch einige Experten, die sich fr den Fortgang des Falles interessieren. In dem Fall bitte http://www.eu-haftbefehl.com anklicken.

Es geht ausdrcklich nicht darum dass jemand nicht bestraft werden soll, wenn er eine Straftat begangen hat. Aber wenn derjenige nachgewiesenermaen in polnischen Gefngnissen von den Wrtern misshandelt wurde, weil er ein Deutscher ist, dann kann man vielleicht einige Dinge in den Schilderungen nachvollziehen.

Vielen Dank fr's Lesen.

Harald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 04.06.07, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wo ist der Bezug zum EU-Haftbefehl. So wie ich das gelesen habe, ist ein deutscher Staatsbrger in Polen (wohl aufgrund eines polnischen Haftbefehls) verhaftet worden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 04.06.07, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
wo ist der Bezug zum EU-Haftbefehl. So wie ich das gelesen habe, ist ein deutscher Staatsbrger in Polen (wohl aufgrund eines polnischen Haftbefehls) verhaftet worden.


Da geht auch inden brigen Infos im Blog einiges durcheinander Winken

Entscheidende Frage:

Ist der Betroffene evtl. deutsch-polnischer Doppelstaater ?

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken


Zuletzt bearbeitet von Ronny1958 am 04.06.07, 13:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 04.06.07, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten11 hat folgendes geschrieben::
So wie ich das gelesen habe, ist ein deutscher Staatsbrger in Polen (wohl aufgrund eines polnischen Haftbefehls) verhaftet worden.


Zumindest im Blog steht: "N. wurde in Berlin verhaftet"
(die andere Verhaftung war wohl die ursprngliche vor X Jahren).
Und noch gehrt Berlin nicht zu Polen. Winken
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
syn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beitrge: 568

BeitragVerfasst am: 04.06.07, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich hat er vor 12 Jahren die polnischen Polizeibeamten bestochen und dachte, damit wre der Fall fr ihn erledigt. Idee

Dies war damals in Polen noch an der Tagesordnung.

Gru

syn
_________________
"Wenn die Gerechtigkeit untergeht, so hat es keinen Wert mehr, da Menschen leben auf Erden."
Kant

"Ich wei, dass ich nichts wei" sokrates
geht mir auch so Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 04.06.07, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bei mir steht im Blog "Im Jahr 2002 fuhr er privat mit der Familie auf einen so genannten "Polenmarkt" und wurde an der Deutsch-Polnischen Grenze verhaftet" Bin ich blind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
syn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beitrge: 568

BeitragVerfasst am: 05.06.07, 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe das so herausgelesen:

1. Verhaftung 1995 an Polnisch-Weirussischen-Grenze. Dann Freilassung
2. Verhaftung 2002 an der Deutsch-Polnischen-Grenze auf der Polnischen Seite. Dann- Freilassung (wahrscheinlich gegen Kaution von 5000,00 EUR)
3. Verhaftung Mai 2007 in Berlin wegen EU-Haftbefehls.

Wahrscheinlich sollte zw. 2002 und jetzt der Prozess stattfinden und er ist nicht hin. Dumm fr ihn, dass Polen am 1. Mai 2004 der EU beitrat.
_________________
"Wenn die Gerechtigkeit untergeht, so hat es keinen Wert mehr, da Menschen leben auf Erden."
Kant

"Ich wei, dass ich nichts wei" sokrates
geht mir auch so Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomXY
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beitrge: 172
Wohnort: europa

BeitragVerfasst am: 19.08.07, 03:37    Titel: Antworten mit Zitat

whre die tat nach deutschen recht nicht schon verjhrt?
_________________
Rechtsschreibfehler gefunden ?
Gratulation darfst sie als Trophe behalten Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Europarecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.