Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - der gelbe sack.
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

der gelbe sack.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
diesefieseliese
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.07.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 10.07.07, 20:05    Titel: der gelbe sack. Antworten mit Zitat

hey,

gehen wir mal von folgendem fiktiven sachverhalt aus:

eines schoenen dienstagabends stellt X fest, dass ihr 'gelber sack' nicht abgeholt wurde.
der einzige grund hierfuer kann sein, dass die abfaelle, welche allesamt entleert und mit dem 'gruenen punkt' versehen sind, nicht in den ueblichen 'gelben sack' sondern in gelbe plastiktueten einer ladenkette (die lebensmittel liebt) gehuellt waren.
eine weitere gruenlich-gelblich-durchsichtige tuete wurde ebenso von den herren der muellabfuhr verschmaeht.
bisher gab es dabei nie probleme.
auch wurde keines dieser begruendungs-zettelchen an den tueten gefunden.

gibt es also die pflicht diese art von muell 'sachgerecht' zu verhuellen?
kann X die abholung dieser tueten von der abfallwirtschaft ihrer stadt verlangen?
was faellt euch sonst noch zu dieser thematik ein?

gespannte gruesse;
liese Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lissy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beitrge: 1500

BeitragVerfasst am: 10.07.07, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Woran sollen die Einsammler denn erkennen, dass es sich um Abfall handelt? Die Tten knnten doch fr einen bestimmten Zweck dort abgestellt bzw. abgelegt worden sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diesefieseliese
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.07.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 10.07.07, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

die 'gruenlich-gelblich-durchsichtige tuete' ist ungeoeffnet einsehbar, durchsichtig eben.
auf den ersten blick waren joghurtbecher etc. nicht weniger deutlich zu erkennen als ihre kollegen in den ueblichen 'gelben saecken'.
die anderen tueten waren lose verknotet, somit also von oben einsehbar.
alle tueten befanden sich in unmittelbarer naehe der ueblichen 'gelben saecke', sprich: darueber, darunter, daneben.
wie gesagt: bisher hatte niemand probleme damit, diese tueten als 'gelben sack' zu identifizieren und dementsprechend zu entsorgen.
zumindest wurde nie eine dementsprechende notiz fuer X hinterlegt.

liebe gruesse
und dir vielen dank fuer den loesungsversuch, lissy;
liese Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lissy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beitrge: 1500

BeitragVerfasst am: 11.07.07, 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Dienst nach Vorschrift machen, drfen sie nur das mitnehmen, was in einem Gelben Sack steckt. Sie mssen aber auch diesen nicht mitnehmen, wenn von aussen erkennbar ist, dass der Inhalt Restmll oder irgendetwas anderes ist, das nicht hineingehrt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.