Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Starker Regen, Haus unter Wasser
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Starker Regen, Haus unter Wasser

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Servet
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 10.08.07, 00:18    Titel: Starker Regen, Haus unter Wasser Antworten mit Zitat

Hallo heute hat es bei uns sehr stark geregnet. Dadurch war in unserer Stadt die ganze Krezung und viele Straen unter Wasser. Und natrlich auch ein Teil von unser Haus mit Garage. Ca.9cm- 10cm Es sind sehr viele Sachen von uns kaputt gegangen was mehrere 1000 betrgt( Waschmaschinen, Khlschrank, Khltruhen, Fernseher,.....) Nun bin ich verzweifelt und suche nach einem Rat wie ich das alles wieder hinbekomme...
Wer haftet dafr?
Versicherungen?
Die Gemeinde? (Weil aus den Gullideckeln kam auch Wasser raus,ich denke durch Regen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 7320

BeitragVerfasst am: 10.08.07, 01:15    Titel: Re: Starker Regen, Haus unter Wasser Antworten mit Zitat

Servet hat folgendes geschrieben::

Wer haftet dafr?
Versicherungen?


Ja, wenn man sie vorher abgeschlossen hat (die richtigen)

Zitat:

Die Gemeinde? (Weil aus den Gullideckeln kam auch Wasser raus,ich denke durch Regen)


Hat die Gemeinde den Regen veranlat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Servet
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 10.08.07, 04:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nein die Gemeinde hat kein Regen verursacht. Ich meinte nur wegen den Gullideckeln. Weil die Verstopft waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juesa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2005
Beitrge: 22

BeitragVerfasst am: 10.08.07, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Man nennt so etwas auch hhere Gewalt. Dafr haftet niemand - es sei denn, man ist gegen Elementar-Schden versichert (die normale Haus- / Hausrat-Versicherung zahlt hier nicht).

Zitat:
Ich meinte nur wegen den Gullideckeln. Weil die Verstopft waren.


Wenn das Wasser aus den Gullies herauskommt, knn diese nicht verstopft sein.
Die Gemeinde wird man hier wohl auch nicht haftbar machen knnen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Servet
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 12.08.07, 03:25    Titel: Antworten mit Zitat

Also haben wir jetzt eine A... karte? Sitzen wir jetzt auf den kosten? Oder kann man da was machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 12.08.07, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Servet hat folgendes geschrieben::
Oder kann man da was machen?
Vielleicht fr das nchste mal eine Versicherung abschlien... je nach Region wird aber auch keine entsprechedne Versicherung von den Versicherern angeboten... ansonsten haben sich in gefhrdeten Regionen viele Hausbesitzer auf berschwemmungen eingerichtet, da stehen, halt Elektrogerte und sonste wasserempfindliche werthaltige Gter gleich auf Podesten oder knnen in Erwartung einer Notlage schnell weggerumt werden.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.